Primera Division

Bienvenido a Espaa! Heimat von groen Europischen Vereinen aus Madrid und Barcelona, Seriensiegern im Europapokal und natrlich des Rekord Europameisters. Du willst in einer Liga mit Messi, Ronaldo, Bale und Co. spielen? In der Primera Division kannst du dich mit den besten Trainern der Welt messen, um Meisterschaften und Pokalsiege kmpfen und zu journalistischer Hochform auflaufen. Fhre deinen Wunschverein mit deinem Namen an die Spitze des Europischen Fuballs! Das wre genau dass, was Du suchst? Dann nichts wie hin zur Anmeldung und sieh nach, ob in Spanien noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Sicherlich gibt es nicht nur Torrausch.net Spanien, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Kein Durchbruch bisher

Iceman_1990 fr Spanien am 15.10.2017, 14:54

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte ein Tabellenfhrer seine Position verteidigen. Doch Espanyols Fhrung ist eine brchige. Denn es kann schnell nach unten gehen mit 5 Teams mit bis zu 3 Punkten Rckstand.
Insgesamt war es ein eher ruhiger ZAT in denen bei nur 6 Spielen von den insgesamt 24 dieses ZATs das Auswrtsteam dem Heimteam Punkte abknpfen konnte. Auch auffllig: Es scheinen galicische Wochen zu sein, denn beide Galicier konnten 9 Punkte einfahren!
Im Pokal zeigt sich nach der Hlfte der Spielzeit ein teilweise berraschend deutliches Bild! Und auch der EC startet am nchsten Dienstag in die erste Runde. Mit dabei sind auch drei Spanier!

Europapokal

Champions League Quali 1. Runde

UD Las Palmas hat als 4. der vergangenen Saison die Ehre bereits in der ersten Qualirunde der Champions League antreten zu drfen. Eine Ehre, die uns durch den 3. Platz in der 5 Jahreswertung zuteil wurde. Die Teams treten in einer 4er Gruppe gegeneinander an. Nach einer Hin- und Rckrunde mit insgesamt 6 Spielen kommen die ersten beiden in die 2. CL-Qualirunde und der dritte immerhin noch in die Europa League Playoffs. Der letzte der Gruppe scheidet aus...
Die Gruppengegner von Las Palmas heissen TSV Hartberg (sterreichischer Vizemeister der vergangenen Saison), Christania SC (Dnischer Vizemeister der vergangenen Saison) und Bohemian FC (Irischer Vizemeister). Zum Auftakt am Dienstag empfngt man die Iren aus Dublin zuhause und auswrts geht es zum TSV Hartberg!

Europa League Qualifikation

In der Europa League Qualifikation treten die Teams in einer 5er-Gruppe gegeneinander an. Gespielt wird eine Hin- und Rckrunde und das Ziel ist am Schluss eine Platzierung unter den ersten drei um sich fr die Europa League Playoffs zu qualifizieren. Die letzten beiden scheiden entsprechend aus!

Deportivo La Coruna trifft in Gruppe 3 auf die Belgier KVC Westerlo, welche letzte Saison 7ter wurden. Ausserdem treffen sie mit Bronshoj BK auf die Dnen aus der Haupstadt und mit VV Texel auf die Hollnder, welche 4ter wurden letzte Saison. Last but not least gibt es noch ein Duell gegen den FC Turin.
In der ersten Runde vom Dienstag treffen die Galicier zuhause auf VV Texel und auswrts auf die Dnen Bronshoj BK!

In Gruppe 7 muss Atletico Madrid an die Arbeit! Ein wenig berraschend und unverhofft bekommt auch Atletico eine Chance sich im EC zu beweisen. Dies, nachdem Spanien die Fairplay Auslosung gewonnen hat und dadurch einen EC-Qualiplatz mehr hatte! Sie treten gegen die Norweger Tromso IL an. Tromso ist deswegen interessant, weil es als nrdlichste Universittsstadt der Welt gilt. Weiter trifft man auch noch auf die Franzosen RC Strasbourg, der nach zahlreichen Auftritten im Mittelmeercup kein Unbekannter sein drfte. First Vienna FC aus sterreich und die Trken Istanbulspor sind sicherlich auch nicht zu unterschtzen! Am Dienstag geht es los mit der Heimpartie gegen First Vienna und der Auswrtspartie gegen Tromso.

COPA DEL REY (Spanischer Pokal)

Gruppe A

Nachdem sich letzte Woche einigermassen grosse Vorteile seitens Deportivo (2 Auswrtsspiele gewonnen) und Sevilla (1 Auswrtsspiel gewonnen) erspielt werden konnte, wurde in dieser Woche darauf geschaut, dass man die Ergebnisse besttigen konnte. Dies bedeutet wiederum eine hohe Anzahl Heimtore und kaum Auswrtstore. Eine Auswrtssieg nahe kam Atletico Madrid, welche allerdings mit einem 3:4 gegen Deportivo nicht belohnt worden sind... Alle anderen Partien endeten mit einem hohen Heimsieg des Heimteams. Entsprechend gab es auch keine nderungen in der Tabellenkonstellation: Deportivo ist mit 15 Punkten erster, Sevilla folgt auf Platz 2 mit 12 Punkten. Auf Platz 3 mit nur 6 Punkten ist Atletico Madrid und Real San Sebastian mit 3 Punkten abgeschieden auf dem letzten Platz. Bereits nchste Woche knnte der Sack zugemacht werden!

Gruppe B

So unspektakulr die letzte Woche war mit 6 Heimsiegen bei 6 Spielen war, so spektakulr war es diese Woche, denn es waren gleich 3 Auswrtsteams erfolgreich! Espanyol Barcelona besiegte dabei auswrts Granada in einem hart erkmpften 4:3 Sieg. Granada ihrerseits besiegten Real Madrid mit 3:1 auswrts und als wre dies nicht genug fr Real zug man auch gegen CA Osasuna mit 2:1 den krzeren vor eigenem Publikum. Es scheint, als wrde der schlechte Lauf aus der Liga sich auch auf den Pokal bertragen.
Espanyol Barcelona kmpft sich mit 12 Punkten (9 Punkte alleine an diesem ZAT!) von Platz 3 auf Platz 1 in der Tabelle vor. Punktgleich auf Platz 2 folgt Pokalsieger CA Osasuna, die damit einen Platz abgeben. Dasselbe gilt fr Granada, die mit 9 Punkten nur auf dem 3. Platz sind. Abgeschlagen als Tabellenletzter und vier Niederlagen in Folge ist Real Madrid mit 3 Punkten.

Gruppe C

Letzte Woche konnte sich der FC Barcelona einen Vorteil gegenber Bilbao erarbeiten, als diese mit 4:1 auswrts siegen konnten. In dieser Woche gab es die grosse Revanche und Bilbao zeigte sich konsequent: Auch sie konnten die Katalanen mit 4:1 besiegen. Durch das Auswrtsunentschieden der letzten Woche konnte sich Bilbao einen Minivorteil gegenber den anderen Teams erarbeiten!
Mit 10 Punkten ist Bilbao von Platz 3 auf Platz 1 vorgestossen. Mit nur einem Punkt Rckstand folgt UD Las Palmas auf Platz 2, die weiterhin ihre Heimspiele gewinnen. Auf Platz 3 folgt der FC Barcelona mit ebenfalls 9 Punkten. Auf dem letzten Platz mit 7 Punkten ist Valencia FC.

Gruppe D

Letzte Woche konnte sich Rayo Vallecano als einziges Auswrtsteam behaupten. Das "Opfer" war dort CD Legans. In dieser Woche gab es keine berraschungen oder Auswrtssiege. Entsprechend sind auch die Tabellenbewegungen minim. Lediglich CD Legans versuchte beim 2:4 auswrts noch die Punkte gegen Rayo Vallecano zurck zu holen. Damit ist nach der Hlfte der Spieltage Rayo Vallecano mit 12 Punkten auf dem ersten Platz. Mit jeweils 9 Punkten folgen RCD Mallorca und Celta Vigo. Auf dem letzten Tabellenplatz ist CD Legans mit 6 Punkten.

LIGA BBVA (Primera Division)

Espanyol Barcelona (24 Pkt.) gelang es als erstes Team der noch so jungen Saison seine Tabellenfhrung zu verteidigen. Espanyol gewann trotz zwei Auswrtsspielen 6 Punkte. Neben dem hart erkmpften Heimsieg gegen CD Legans mit 3:2 gab es auswrts den bereits zweiten Sieg beim 4:3 gegen Granada. Vermag man die Tabellenfhrung erneut zu verteidigen und am nchsten ZAT sogar Herbstmeister zu werden? Vielleicht hat da Stadtrivale FC Barcelona noch etwas mitzureden, denn am nchsten ZAT kommt es auswrts zum Derby gegen den grossen FC.

Deportivo La Coruna (24 Pkt.) macht gleich 4 Pltze gut und erkmpft sich damit den 2. Platz. Sie schaffen es damit als einen von zwei Teams in dieser Runde den perfekten 9er einzufahren! Neben den beiden Heimsiegen, nebenbei gesagt ein 1:0 gegen den Tabellenfhrer Espanyol, gab es auswrts einen knappen 2:1 Auswrtssieg gegen den FC Barcelona. Auch fr sie ist es der zweite Auswrtssieg der Saison. Vielleicht schaffen es auch die Galicier den Herbstmeistertitel einzufahren!

Vom einen Galicier zum nchsten Galicier.Celta Vigo (21 Pkt.)macht 6 Pltze gut und ist nun pltzlich auf dem Podest! Auch sie schafften den perfekten 9 Punkte-ZAT. Natrlich auch mit dem Vorteil der zwei Heimspielen. Gegen Bilbao und Sevilla gab es hohe 4:0 Heimsiege und gegen CA Osasuna gab es beim 3:2 AUswrtssieg den ersten Auswrtssieg in dieser Saison und dies ausgerechnet gegen den Exclub von Trainer Armin! Wie bisher haben sie die strkste Defensive der Liga!

Real San Sebastian (21 Pkt.) verliert einen Platz gegenber der Vorwoche und ist damit nur noch auf dem 4. Platz anzutreffen. Die Basken haben bei der 3:4 Heimniederlage gegen RCD Mallorca den bereits 3. Heimniederlage der Saison kassiert. Immerhin konnte man das Derby gegen Erzfeind Athletic Bilbao mit 3:0 klar fr sich entscheiden. Mit 28 Toren aus 12 Spielen sind die Basken klarer spanischer Spitzenreiter! Mal sehen, wie lange dies anhlt.

AuchCA Osasuna (21 Pkt.)verliert Pltze. Im Falle der Mnner aus Pamplona sind es deren 3, die damit nur noch auf dem 5. Tabellenplatz sind. Sie haben eine turbulente Woche hinter sich: Beim 2:3 gegen Celta Vigo fuhr man die zweite Heimniederlage der Saison ein. Gegen Atletico Madrid konnte man diesen Fehler aber gleich wieder korrigieren und siegte bereits zum dritten Mal auswrts mit 2:1. Nun kommt es nchste Woche zu einem Baskenderby, wo man San Sebastian im eigenen Stadion empfangen wird.

Granada C.F. (19 Pkt.) verliert zwar einen Platz, macht aber mit Platz 6 den letzten EC-Platz klar! Beim 3:4 zuhause gegen den Tabellenleader Espanyol Barcelona fahren die sonst so heimsicheren Andalusier die bereits zweite Heimniederlage ein. Man muss aber auch sagen, dass man mit bisher 27 Gegentoren in 12 Spielen die zweitschlechteste Defensive der Liga stellt. Daher ist der 6. Platz an sich ein Erfolg!

CD Legans (19 Pkt.) rutscht erstmals in dieser Saison aus den EC-Pltzen heraus und verliert 3 Pltze. Sie sind aber nur durch die Tordifferenz getrennt. Fr sie war es ein Horror-ZAT. Beim 2:3 auswrts gegen Espanyol hatten die Madrilenen viel Pech und auch beim 3:3 zuhause gegen FC Barcelona wurde man nicht von Fortuna geksst. EIn Punkt ist natrlich zu wenig um ganz vorne mitzuspielen. Nchste Woche kommt es zuhause zum Derby gegen Real Madrid!

UD Las Palmas (18 Pkt.)gewinnt wie gewohnt die Heimspiele und lsst sich auf keine Experimente ein. Man fhrt nicht schlecht damit, denn man hlt bereits zum dritten Mal in Folge den achten Platz. An diesem ZAT gab es zwei Heimsiege bei den klaren 4:0 gegen CA Osasuna und Rayo Vallecano! Mit gerade mal 13 Gegentoren stellt man auch die zweitbeste Defensive der Liga. AUch dies war in den vergangenen Saisons kein Novum.

Athletic Bilbao (18 Pkt.) verliert zwei Pltze gegenber der Vorwoche und ist nur noch auf dem 9. Platz. Den Basken ist an diesem ZAT allerdings nichts vorzuwerfen, denn sie haben die 3 Pflichtpunkte geholt beim 4:0 gegen Atletico Madrid. Mit gerade mal 6 Punkten Rckstand auf die Spitze hat man sich in eine wunderbare Lauerstellung gebracht!
Wie reagiert wohl Cord Reck auf die Sticheleien aus dem Baskenland?

Rayo Vallecano (18 Pkt.) macht einen Platz gut und ist neu auf dem 10. Platz. Der Meister nimmt langsam aber sicher Fahrt auf und ist in derselben Lauerstellung wie die grosse Konkurrenz aus Bilbao. Auch sie haben in dieser Woche das Pflichtprogramm erledigt mit den 6 Punkten aus den beiden Heimspielen.
Derweil ist das grssere Thema in Madrid die Gerchte eines mglicherweise scheidenden Trainers Cord Reck. Was ist da dran aus den Gerchten aus dem Baskenland?
Nchste Woche mssen sie auswrts im Derby gegen Atletico Madrid ran!

Valencia (16 Pkt.)machte zwei Pltze gut und erholte sich damit einigermassen vom NMR der letzten Woche... Nach 5 sieglosen Spielen in Folge konnten die Valencianer denn Bann gegen den FC Barcelona mit dem 2:1 Heimsieg endlich brechen! Beim 3:0 zuhause gegen Real Madrid konnte man sogar nachdoppeln! Lediglich auswrts gegen RCD Mallorca hatte man beim 2:4 ein wenig Pech.

Sevilla (15 Pkt.) verliert deren 2 Pltze und bewegt sich mit Platz 12 nher den Abstiegspltzen zu. Dies obwohl man nichts falsch gemacht hat, denn auch sie holen sich die drei obligatorischen Heimpunkte beim 3:0 Sieg gegen UD Las Palmas. Dennoch... Zufrieden drfen die Andalusier mit dieser Tabellenplatzierung nicht sein. Immerhin luft es im Pokal!

RCD Mallorca (15 Pkt.) gibt seinen letzten Tabellenplatz ab und kann gleich drei Pltze gut machen. Es ist bisher eine schwierige Einstiegssaison bei den Mallorcanern fr Arosa. Kommt man wie so manch ein anderer kaum auf einen grnen Zweig. Immerhin holen sie diese Woche 6 Punkte aus einem Heimspiel. Einerseits konnte man einen Heimangriff von Valencia abwehren (4:2) und auswrts waren sie beim 4:3 gegen San Sebastian auch erstmals erfolgreich.

Atletico Madrid (13 Pkt.) gibt zwei Pltze ab und schnuppert mit Platz 14 gefhrlich nah an den Abstiegspltzen. Auch fr die Hauptstdter war es bisher keine einfache Saison. Sie holen sich in dieser Woche nur 3 Punkte aus zwei Heimspielen. Nach dem erfolgreichen 1:0 im Derby gegen Real Madrid verloren sie beim 1:2 gegen CA Osasuna bereits ihr drittes Heimspiel. Schlechter ist bisher kein anderes Team vor eigenem Publikum.

Real Madrid (12 Pkt.) hlt den unrhmlichen 15. und damit Abstiegsplatz. Obwohl sich auch die Kniglichen an diesem ZAT nichts vorzuwerfen haben - zumindest in der Liga nicht. Sie holen sich beim 3:0 gegen Real San Sebastian die erforderlichen drei Heimpunkte. Die Madrilenen stellen mit gerade mal 14 Toren die mit Abstand schlechteste Offensive der bisherigen Saison. Hier ist sicherlich noch Verbesserungspotential nach oben. Sie treten nchste Woche im Derby gegen CD Legans an!

FC Barcelona (11 Pkt.)verliert drei Pltze und bernimmt zum bereits zweiten Mal in dieser Saison die rote Laterne... Eine unrhmliche Episode des einst so stolzen Teams. Fr sie war es ein Horrorwochenende mit gerade mal einem Punkt. Auswrts gegen Valencia war man beim 1:2 glcklos und auch bei Deportivo zuhause zeigten die Katalanen kein besseres Hndchen (1:2). Immerhin gab es den zweiten Auswrtspunkt der Saison gegen CD Legans (3:3).
Es ist die Zeit fr den grossen Turnaround... Schafft man den Durchbruch beim Heimderby gegen Espanyol?

3. ZAT - 3. Leaderwechsel

Iceman_1990 fr Spanien am 08.10.2017, 13:46

In den vorderen Tabellenrngen will sich keine Ruhe ergeben. So gibt es nun vier punktgleiche Teams in Fhrung und mit Espanyol Barcelona bereits unseren dritten Leader nach dem 3. ZAT. Insgesamt prsentiert sich die Situation ab Platz 7 usserst knapp. Fr ein Team drfte der Rest der Saison schwierig werden, hat man bereits nach einem Drittel der Saison in etwa die Hlfte der Tore verschossen.
Ausserdem sorgt Valencia bzw. deren Trainer Taurus fr den ersten NMR in dieser Saison...
Auch der Pokal ist nun in die neue Saison gestartet, bei dem nach dem ersten ZAT rund ein Viertel der Spiele nicht mit einem Heimsieg geendet hatte! Es ging also rund im Pokal!

COPA DEL REY

Gruppe 1

Hier treten Teams aller Landesregionen gegeneinander an: Real San Sebastian aus dem Baskenland, Sevilla aus Andalusien, Deportivo La Coruna aus Galicien und Atletico Madrid aus der Hauptstadt. Grosser Sieger in der Gruppe 1 war bisher Deportivo La Coruna! Bei zwei AUswrtsspielen siegten die Galicier gleich zwei Mal und holen sich damit als eines von zwei Teams des ZATs die perfekten 9 Punkte! Die Opfer waren Real San Sebastian beim 2:1 und Atletico Madrid mit einem kuriosen 2:0 und dies obwohl letztere keinen NMR hatten. Die Galicier hatten ohnehin etwas gut zu machen, nachdem sie letzte Saison berraschend frh ausgeschieden sind. Ebenfalls auswrts siegreich war Sevilla mit dem 2:1 gegen Real San Sebastian. Somit ist nach den ersten 3 Spieltagen Deportivo mit 9 Punkten und zwei Auswrtssiegen erster, Sevilla folgt mit 6 Punkten und einem Auswrtssieg auf Platz 2. Platz 3 hat Atletico Madrid mit nur 3 Punkten aus zwei Heimspielen. Letzter ist Real San Sebastian mit 0 Punkten...

Gruppe 2

In dieser Gruppe sind die Teams geografisch gesehen auch ein wenig weiter voneinander entfernt. CA Osasuna aus Navarra und Espanyol Barcelona aus dem Nordwesten des Landes bieten noch ein einigermassen nachbarschaftliches Duell. Granada und Real Madrid komplettieren die Gruppe. Gerade Granada und CA Osasuna haben miteinander ein Hhnchen zu rupfen: Sie sind bereits letzte Saison in der gleichen Gruppe gewesen und trafen auch im Finale aufeinander, wo CA Osasuna als amtierender Pokalsieger das bessere Ende fr sich behaupten konnte. Espanyol Barcelona als letztjhriger Halbfinalist darf sich sicherlich auch nicht verstecken!
Doch so interessant die Gruppenzusammenstellung auch anhren mag, am ersten ZAT blieben sich die Teams einiges schuldig. Lauter Heimsiege und kein Auswrtstor gaben am ersten ZAT Ghnfussball. CA Osasuna und Granada sind mit 6 Punkten auf Platz 1 und 2. Espanyol Barcelona und Real Madrid folgen mit 3 Punkten auf Platz 3 und 4.

Gruppe 3

Die sogenannte Todesgruppe fhrt gleich drei Pokalspezialisten und krzliche Gewinners des spanischen Pokals auf. Neben Athletic Bilbao und FC Barcelona als Dauerbrenner fr die KO-Phase ist auch ein nicht zu unterschtzendes UD Las Palmas dabei. Bilbao hat sowieso noch was gut zu machen, nachdem man letzte Saison erstmals vorzeitig ausgeschieden ist! Zuletzt ist auch noch Valencia mit ihrem Trainer Taurus am Start, der letzte Saison eher durch zwei NMR fr aufregen gesorgt hatte...
Doch die Tipps sind alle eingetrudelt und Bilbao ist gleich an beiden interessanten Spiele der Runde beteiligt gewesen. Zunchst konnten die Basken ein erfreuliches 2:2 auswrts gegen Valencia holen, doch gegen FC Barcelona scheiterte man zuhause mit einem satten 1:4. So sieht die Bilanz mit nur 4 Punkten aus 2 Heimspielen eher schlecht aus...
Nach dem ersten ZAT ist FC Barcelona Tabellenfhrer mit 6 Punkten aus nur einem Heimspiel. Auf Platz 2 folgt Valencia mit 4 Punkten, welche aber zwei Heimspiele hatten... Genauso wie Bilbao auf Platz 3. Tabellenletzter ist der lauernde UD Las Palmas.

Gruppe 4

Es gibt doch noch sowas wie Derby-Stimmung im Pokal... Denn mit Rayo Vallecano und CD Legans sind zwei Madrilenen in der gleichen Gruppe. Daneben sind noch Aufsteiger RCD Mallorca und die Galicier Celta Vigo in der Gruppe. Arosa mit seinem neuen Team RCD Mallorca ist sicherlich heiss auf den Pokal, nachdem Arosa letzte Saison mit Granada knapp am ersten Pokalsieg vorbeigeschlittert ist. Fr Celta Vigo und Rayo Vallecano kommt es zu einem erneuten Aufeinandertreffen, nachdem es letzte Saison zu einem Gruppenduell gekommen war.
Fr das einzige "nicht-konforme" Spiel sorgte Rayo Vallecano und CD Legans. Ausgerechnet beim Derby setzte sich das Auswrtsteam Rayo Vallecano mit 4:2 durch! Sonst gab es eher Ghnfussball in dieser Gruppe.
Mit 9 Punkten bei zwei Heimspielen ist Rayo Vallecano auf dem ersten Tabellenplatz. Mit satten 6 Punkten Rckstand folgt CD Legans, die eines der Heimspiele verloren hatte. Celta Vigo und RCD Mallorca auf Platz 3 respektive 4 haben noch keinen Fehler begangen.

PRIMERA DIVISION/LIGA BBVA

Espanyol Barcelona (18 Pkt.) macht gegenber der Vorwoche einen Platz gut und ist neu auf dem Leaderthron! Spezielles dafr geleistet haben sie nicht. Sie waren an diesem ZAT darauf bedacht die beiden Heimspiele ber die Runde zu bringen, was ihnen besonders beim hart erkmpften 4:3 gegen Atletico Madrid gelang.

CA Osasuna (18 Pkt.) gibt seine Leaderposition ab, aber getrennt wird man nur durch die Tordifferenz. Sonderlich positiv ist dieser ZAT nicht verlaufen. Sie verlieren erstmals in dieser Saison ein Heimspiel. Beim 3:4 gegen Granada hatte man nur noch das nachsehen... Damit gab es am Schluss nur noch 3 Punkte aus zwei Heimspielen.

Real San Sebastian (18 Pkt.) macht satte 7 Pltze gut und ist neu auf dem Podest, aber was folgen wird, wird wohl weniger schn sein. Denn 22 Toren sind die Basken die offensivstrkste Kraft und das heisst wiederum, dass man bereits fast 50% des TKs verschossen hat.Fr die Basken gab es einen perfekten 9 Punkte ZAT und dies trotz zwei Auswrtsspielen. Sowohl CD Legans (4:1) als auch FC Barcelona (4:3) konnte man auswrts besiegen. Damit haben sie 4 ihrer 5 Auswrtsspiele gewonnen.
Nchste Woche kommt es zum Derby gegen Bilbao!

CD Legans (18 Pkt.) ist das letzte Team im Exklusiven 18-Punkte-Club! Sie verlieren zwar einen Platz und sind nur noch auf Platz 4, aber wie gesagt... mit der Tordifferenz geht es schnell. Die Madrilenen haben ein durchzogenes Wochenende hinter sich: Nach der 1:4 Heimniederlage gegen San Sebastian konnten die Hauptstdter mit 2:0 gegen Valencia gewinnen (dank dem NMR).

Granada (16 Pkt.) ist trotz neuem Trainer weiterhin in einer Spitzenverfassung! Sie halten Platz 5 in der Tabelle, konnten aber den Rckstand auf die Spitze von 5 auf 2 Punkten reduzieren. Die Andalusier gewannen bei nur einem Heimspiel 6 Punkte in dieser Woche. Gegen CA Osasuna war man auswrts zum bereits 3ten Mal erfolgreich in dieser Saison (4:3). Auswrts beim Andalusienderby gegen Sevilla waren sie beim 0:4 weniger erfolgreich...

Deportivo La Coruna (15 Pkt.) fllt von Platz 4 auf Platz 6 zurck und verliert etwas an Boden. Trotzdem konnten die Galicier den Rckstand auf die Spitze halten. Sie gewinnen ihr Heimspiel des ZATs gegen Valencia mit 3:0. Sie weisen mit gerade mal 14 Toren eine auffallend schwache Defensive auf im Gegensatz zu den anderen Spitzenteams. Vielleicht ist es ja auch eine extrem hohe Effizienz!

Athletic Bilbao (15 Pkt.) macht 2 Pltze gut und schnuppert mit Platz 7 an den EC-Pltzen. Die Basken holen sich bei 2 Heimspielen die erwarteten 6 Punkte. Die Mhen auswrts gegen Rayo Vallecano bliebn mit dem 2:5 unbelohnt. Sie mssen nchste Woche gegen Real San Sebastian zu einem Baskenderby antreten und dies auswrts.

UD Las Palmas (12 Pkt.) verbleibt auf dem 8. Platz und folgt getreu seiner Linie: Zuhause top, Auswrts flop. Zuhause siegte man im einzigen Heimspiel des ZATs gegen Real Madrid mit 3:0 und holt sich damit 3 Punkte in dieser Woche. Neben Celta Vigo sind die Kanaren das einzige Team, welches bisher noch kein einziges Auswrtstor geschossen haben.

Celta Vigo (12 Pkt.)verliert zwei Pltze gegenber der Vorwoche und ist nur noch auf dem 9. Platz. Auch sie sind bisher darauf ausgelegt ihre Heimspiele zu gewinnen. Und so berrascht der hohe 5:2 Heimsieg gegen RCD Mallorca nicht. Mit bisher erst 10 Gegentoren weist man zusammen mit UD Las Palmas die beste spanische Defensive auf.

Sevilla (12 Pkt.) macht einen Platz gut und ist neu auf dem 10. Tabellenplatz. Die Andalusier waren in dieser Woche darauf bedacht ihre Heimspiele zu gewinnen. Gegen CA Osasuna und im Derby Granada gab es jeweils hohe 4:0 Heimsiege. Auswrts hatte man dagegen keinen Stich.

MeisterRayo Vallecano (12 Pkt.)macht 4 Pltze gut und spielt sich damit aus den Abstiegspltzen heraus. Dafr waren lediglich 6 Punkte bei nur einem Heimspiel ntig. Im Stadtderby gegen Real Madrid vermochte Rayo zu berraschen und siegte auswrts knapp, aber verdient mit 2:1! Zuhause konnte Trainer Cord Reck ein Angriff von Athletic Bilbao abwehren (5:2).

Atletico Madrid (10 Pkt.) kmpft sich von Platz 14 auf Platz 12 vor und bannt zumindest ein wenig die Abstiegsgefahr. Mit nur einem Punkt Vorsprung ist die Gefahr allerdings noch lange nicht weg. In dieser Woche holten die Madrilenen 4 Punkte bei nur einem Heimspiel... Zwar agierte Atletico beim 3:4 auswrts gegen Espanyol noch unglcklich, konnte aber den Auswrtserfolg beim 3:1 gegen RCD Mallorca noch einholen. Zuhause beim 3:3 gegen FC Barcelona hatte man allerdings gepatzt... Die Heimschwche wird bei den Madrilenen grsser und grsser...

FC Barcelona (10 Pkt.) gibt den allerletzten Tabellenplatz ab und ist neu auf dem 13. Platz. Immerhin sind damit 3 Pltze gewonnen. Die Katalanen holen bei zwei Heimspielen nur 4 Punkte. Gegen Real San Sebastian holte man sich beim 3:4 bereits die zweite Heimniederlage der Saison. Immerhin gab es das zuvor angesprochene 3:3 Auswrtsunentschieden gegen Atletico Madrid. Mit 21 Gegentoren weisen die Katalanen die bisher schlechteste Defensive auf.

Valencia (10 Pkt.) sorgt fr den ersten NMR der Saison. Die Bestrafung erfolgt sofort: Der Fall von Platz 6 auf Platz 14 und drei Niederlagen an diesem ZAT. Damit warten die Valencianer seit 5 Spielen auf einen Sieg.

Real Madrid (9 Pkt.) verliert drei Pltze und ist damit erstmals in dieser Saison auf einem Abstiegsplatz... Es ist bisher nicht die Saison der Kniglichen. Im Derby gegen Rayo Vallecano sog man zuhause mit 2:1 den Krzeren und dies ist bereits die dritte Heimniederlage im 5. Heimspiel. Immerhin konnte Mythos das zweite Heimspiel mit 1:0 gegen Celta Vigo gewinnen. Nchste Woche kommt es zu einem wichtigen Derby auswrts gegen ATletico Madrid.

RCD Mallorca (9 Pkt.)fllt um drei Pltze zurck und bernimmt nun den unrhmlichen letzten Platz in der Liga. Auswrts gegen Celta Vigo hatte man trotz mhen mit 2:5 keine Chance und gegen Atletico Madrid folgte die zweite Heimniederlage mit dem 1:3. Trainer Arosa ist das erste Mal in Spanien so richtig gefordert!

Neuer spanischer Leader

Iceman_1990 fr Spanien am 01.10.2017, 18:53

Die ersten sechs Spieltage sind bereits durch und auswrts zeigte man sich bereits beeindruckend angriffig. So gab es bereits 9 Auswrtssiege. Also ruhig abgetastet wird in Spanien schon mal nicht. Derweil ist es im hinteren Teil der Tabelle relativ spannend 6 punktgleichen Teams am Ende der Tabelle. Nur ein Team ist mit 15 Punkten bereits an der Front und dies doch sehr unerwartet:

CA Osasuna (15 Pkt.) sichert sich erstmals seit einer sehr langen Zeit wieder mal die Tabellenfhrung und machen damit gegenber der Vorwoche zwei Pltze gut! Sie schaffen als einer der wenigen Teams an diesem ZAT den perfekten 9er-ZAT. Neben den beiden Heimsiegen gab es gegen Real Madrid auswrts den ersten Auswrtssieg der Saison mit 2:1. Hilfreich waren dabei sicherlich die geringe Anzahl Gegentore: Mit gerade mal 4 Stck ist man zusammen mit Celta Vigo auf einem Spitzenwert.

Espanyol Barcelona (12 Pkt.) macht gleich 3 Pltze gut und grsst vom zweiten Tabellenplatz aus. Wie schon letzte Woche bleibt der Rckstand auf die Spitze mit 3 Punkten aber derselbe. Es scheint als wren die Katalonier im Gegensatz zum Stadtrivalen nicht gerade von den politischen Unruhen beunruhigt. Fr sie gab es bei nur einem Heimspiel 6 Punkte. Gegen Rayo Vallecano siegte man auswrts mit 4:1!

CD Legans (12 Pkt.) verliert dagegen einen Platz und ist nur noch auf dem 3ten. Dennoch scheint Marvin einen Traumstart bei Torrausch und den Madrilenen zu haben und dies trotz der berdurchschnittlich hohen Anzahl Gegentore. Sie holen sich an diesem ZAT 6 Punkte aus einem Heimspiel. Im ersten Hauptstadtderby der Saison gegen Atletico Madrid vermochte man auswrts im nigelnagelneuen Stadion von Atletico gleich mit 2:1 gewinnen.

Deportivo La Coruna (12 Pkt.)verteidigt seinen vierten Platz gegenber der Vorwoche. Auch die Galicier konnten bei nur einem Heimspiel an diesem ZAT 6 Punkte holen. Neben dem Heimsieg gab es auswrts auch einen hart erkmpften 4:3 AUswrtssieg gegen die Basken Athletic Bilbao. Lediglich beim ersten Galicienderby gegen Celta Vigo sah man auswrts mit 0:3 alt aus.

Granada (10 Pkt.) verliert seinen Spitzenplatz in der Tabelle und fllt gleich um 5 Pltze. Es war ein Katastrophen-ZAT nach dem Traumstart in der letzten Woche. Gegen Real San Sebastian gab es zuhause die erste Heimniederlage. Die Andalusier verloren dabei gleich mit 4:2! Auch das zweite Heimspiel verlief nicht gerade erfolgreicher: Beim 2:2 gegen Valencia sorgte man fr das erste Unentschieden berhaupt in der jungen Saison. Nun kassierte man alleine an diesem ZAT 10 Gegentore. Die Defensive muss entsprechend unbedingt verbessert werden, denn nchste Woche ist man zu Gast beim Tabellenleader.

Etwas besser verlief es AufsteigerValencia (10 Pkt.).Sie machten einen Platz gegenber der Vorwoche gut und schieben sich nun auf die EC-Pltze. Gegen Atletico Madrid kam man sogar zum ersten Auswrtssieg der Saison. Die Madrilenen konnte man dabei mit 2:1 bertlpeln. Dafr sahen die Valencianer beim 2:3 gegen Real San Sebastian zuhause schlecht aus. Zusammen mit dem eben angesprochenen 2:2 auswrts gegen Granda resultieren in dieser Woche 4 Punkte.

Celta Vigo (9 Pkt.) verbessertsich um zwei Pltze und ist neu auf Platz 7 anzutreffen. Die Galicier folgen im Moment stur der "konservativen Taktik" und sind darauf bedacht ihre Heimspiele zu gewinnen. So auch an diesem ZAT mit 6 Punkten aus zwei Heimspielen. Darunter war auch das Heimderby gegen Deportivo, als man mit 3:0 gewinnen konnte! Die Galicier brillieren bisher vor allem mit ihrer Defensive mit der sie in den 6 Spielen gerade mal 4 Gegentore kassiert haben.

AuchUD Las Palmas (9 Pkt.) ist bekannt fr seine konservative Spielweise mit der man ja zuweilen sehr erfolgreich unterwegs ist. Zur Zeit reicht dies fr Platz 8 und damit einer Platzverbesserung von 3 Pltzen gegenber der Vorwoche. Die Kanaren ziehen ihre Linie durch und gewinnen beide Heimspiele gegen Legans und Barcelona klar und deutlich mit 4:0.

Athletic Bilbao (9 Pkt.)konnte einen grossen Sprung nach vorne machen. Sie machen gegenber dem letzten ZAT vier Pltze gut und sind nun auf Platz 9. Auch die Basken sind darauf bedacht ihre Heimspiele zu gewinnen, mussten aber mit mehr Gegenwehr kmpfen als so manch ein anderer Klub in Spanien. Auch dieses Mal gab es ein mit Mhe erkmpftes 3:2 gegen Real Madrid. Dennoch scheint die angekndigte Strategie aufzugehen. Neben dem anderen Heimsieg resultieren also insgesamt 6 Punkte an diesem ZAT.

Real San Sebastian (9 Pkt.)spielt sich aus den Abstiegsrngen heraus. Sie glnzen nun von Platz 10 aus, nachdem die Basken am letzten ZAt mit dem unrhmlichen 15. Platz vorlieb nehmen musste. Sie zeichnet in dieser Saison eine Heimschwche aus... Nachdem die Basken bereits am letzten ZAT eine Heimpartie verloren hatten, folgt in ZAT 2 gleich der zweite: Gegen Deportivo La Coruna zog man mit dem 3:4 den Krzeren. Aber die Auswrtsperformance lies sich sehen: Gegen Granada gab es einen 4:2 Auswrtssieg und gegen Valencia einen 3:2 Auswrtssieg. So konnte man gleich beide Fehler wieder ausbgeln!

AuchSevilla (6 Pkt.) spielt sich aus den Abstiegsrngen heraus. Nach dem veritablen Null-Punkte-Fehlstart der letzten Woche konnte man immerhin in dieser Woche zum ersten Mal in dieser Saison punkten. Sie gewinnen beide Heimspiele des ZATs, wobei man gegen Real Madrid mit dem 3:2 mit ein wenig mehr Widerstand zu kmpfen hatte. Beim 2:4 Auswrts gegen RCD Mallorca agierte man unglcklich. Nchste Woche kommt es zum Andalusienderby zuhause gegen Granada. Mit 15 Gegentoren stellt man den defensiven Negativwert der bisherigen Saison.

Real Madrid (6 Pkt.) verliert 6 Pltze und ist nur noch auf dem 12. Platz... Die Kniglichen haben wahrlich ein usserst unglckliches Wochenende hinter sich. Im Gegensatz zur letzten Woche, war man diesmal auswrts nicht erfolgreich mit zwei 2:3 Niederlagen gegen Sevilla und gegen Bilbao... Als wre dies nicht genug, folgt die zweite Heimniederlage gegen CA Osasuna mit dem 1:2. Real zahlt an diesem Wochenende Lehrgeld! Nchste Woche steht das Heimderby gegen Rayo Vallecano an.

RCD Mallorca (6 Pkt.)verliert einen Platz und rckt mit Platz 13 ein Stck nher an die Abstiegspltze. Falsch gemacht hat man an diesem ZAT allerdings nichts: Sie holen sich die erwarteten drei Heimpunkte. Dabei konnte Mallorca ein Angriff von Sevilla abwehren beim 4:2. Auswrts dagegen zeigen sich die Mallorcaner beeindruckend defensiv. Sie stellen bisher die zweitschlechteste Offensive.

Atletico Madrid (6 Pkt.) verliert satte 6 Pltze und fllt von Platz 8 auf Platz 14 zurck. Ein suboptimaler Start von Mr.J... Auch fr sie gab es einen Katastrophen-ZAT mit 0 Punkten aus den drei Spielen dieses ZATs und dies trotz zwei Heimspielen. Gegen Valencia und Legans gab es jeweils eine 1:2 Niederlage zuhause. Auch auswrts gegen Deportivo La Coruna machte man keine bessere Performance mit der 0:1 Auswrtsniederlage.

MeisterRayo Vallecano (6 Pkt.) verliert einen Platz und ist nun tatschlich auf einem Abstiegsplatz... Die Teams aus Katalonien machten den Madrilenen diese Woche das Leben schwer. Zuerst gab es gegen Espanyol Barcelona die erste Heimniederlage mit dem 1:4 und auch gegen den FC Barcelona sahen die Madrilenen auswrts mit dem 2:3 blass aus. Einzig der Sieg gegen Rayo Vallecano war der einzige Glanzpunkt des ZATs.

FC Barcelona (6 Pkt.)ist nun Tabellenletzter nachdem die Katalanen letzte Woche noch auf dem 10. Tabellenplatz waren. Es scheint, als wrden sich die politischen Unruhen auch auf das Spiel des FC Barcelona auswirken. Einizig gegen Rayo Vallecano gab es zuhause einen hart erkmpften 3:2 heimsieg. Auch mit den bisher 7 geschossenen Toren ist man klar unter den Erwartungen.

Auf gehts!

Iceman_1990 fr Spanien am 24.09.2017, 15:01

Die neue Saison darf endlich starten und voller stolz darf ich verknden: Unsere Liga hat weiterhin keine Zuffis. Keine Selbstverstndlichkeit in dieser eher schwierigen Phase und trotz der zahlreichen Trainerbewegungen.
Wer schnappt sich in dieser Saison den Titel? Kann Rayo den Titel verteidigen oder schnappt ihn sich einer der zahlreichen Topteams? In 10 Wochen sind wir schlauer!

Der erste Leader heisst Granada (9 Pkt.), die als einziges Teams die perfekten 9 Punkte einholen konnte.Nach 5 starken Saisons unter ihrem Kulttrainer Arosa mussten sie in dieser Saison mit einer neuen Fhrung vorlieb nehmen. Von Absteiger Betis Sevilla stiess Ori zu den Andalusier und hofft, die Schwchen der letzten Saison - die schwache Defensive - wieder ausbgeln zu knnen. Dies gelang zumindest nach den ersten 3 Spieltagen: Neben dem Heimsieg gab es auch zwei Auswrtssiege. Gegen Real Madrid und RCD Mallorca gewinnt man dabei jeweils mit 3:1. Besonders pikant: Mit RCD Mallorca traf man auf den Extrainer Arosa.

CD Legans (6 Pkt.) ist berraschender Zweiter der Tabelle. Auch sie waren in der Saisonpause von einem Trainerwechsel betroffen. Nach nur einer Saison wechselte Ex-Trainer Taurus zum Aufsteiger Valencia. Doch auch Legans war nicht unttig. Mit Marvin tritt ein neuer, bisher unbekannter Trainer die Stelle bei den Madrilenen an. Auch sie hatten bisher Erfolg mit diesem Trainergriff. Der Meisterschaftselfte der letzten Saison holt sich 6 Punkte. Beim Saisonauftaktzuhause gegen CA Osasuna man mit 2:3. Dies konnte man beim darauffolgenden Auswrtsspiel gegen Sevilla mit dem 3:2 korrigieren.

Schnittmaschinesyro kann auf eine usserst erfolgreiche Premierensaison beiCA Osasuna (6 Pkt.) zurckschauen. Nach dem 6. Platz in der Liga schloss man die Saison auch mit dem Pokalsieg ab. Es war der erste Titel fr die Mannschaft aus Pamplona seit 8 Jahren. Nun ist man wohl guten Mutes, dieses Resultat in dieser Saison zu besttigen.
Sie legten auch gleich los wie die Feuerwehr. Auswrts gegen CD Legans gab es einen hart erkmpften 3:2 Sieg und zuhause gegen Espanyol Barcelona konnte man beim 3:0 gleich nachlegen.

Deportivo La Coruna (6 Pkt.) hatte eine schwierige letzte Saison hinter sich. Nach dem Meistertitel war man in Galicien erneut auf ein starkes Resultat ausgelegt, aber stattdessen rutschte Trainer Fenris mit dem enttuschenden Platz 7 gerade noch so in die EC-Pltze. Nun grsst man aufgrund der Tordifferenz von Platz 4 aus. Dafr mussten sie lediglich die beiden Heimspiele gewinnen, welches an diesem ZAT auch gelang. Beim 3:2 gegen Sevilla wurde es aber doch knapp. Am nchsten ZAT kommt es zum ersten Galicienderby auswrts gegen Celta Vigo.

AuchEspanyol Barcelona (6 Pkt.)stand nach einer insgesamt starken Saison am Schluss mit leeren Hnden da. Wieso stark? Nun... bis zum zweitletzten ZAT war man mit Platz 2 noch Meisterschaftskandidat und einem Spieltag vor Schluss war man noch mit dem 5. Platz klar auf EC-Kurs. Ausgerechnet gegen Meister Vallecano folgte die Tragdie und der tiefe Absturz ins Tabellenmittelfeld. Nun verpasst Trainer Supertom zum bereits 5. Mal die EC Pltze. Entsprechend will man sich diese Saison verbessern.
Auch Espanyol gewinnt an diesem ZAT beide Heimspiele.

Real Madrid (6 Pkt.) hat ebenfalls einiges gut zu machen. Nach grosser Ankndigung nach einer starken Saison in der Saison 2017-2 schaute am Schluss - geschuldet durch die zweithchste Gegentoranzahl - nur der 13. Platz heraus. Damit verpassten die Kniglichen bereits zum dritten Mal in Folge die internationalen Wettbewerbe. Was kann Trainer Mythos in San Bernabeu noch reissen oder wird er am Ende der Saison gar die Konsequenzen ziehen und den Hut nehmen?
Immerhin: Der Start ist schon mal einigermassen gelungen. Auswrts gegen FC Barcelona gab es einen 2:1 Sieg. Beim Heimspiel gegen Granada C.F. gab es allerdings auch die erste Heimniederlage (1:3). Mit dem anderen gewonnenen Heimspiel kommt man auf das Pflichtprogramm von 6 Punkten.

Valencia (6 Pkt.) gilt als typisches Fahrstuhlteam. Sie steigen oft auf, aber lange bleiben sie nicht in der hchsten Liga Spaniens. Der Letzte, der es versucht hat, war Trainer DaddyKool und dieser war an dieser Aufgabe gescheitert. Entsprechend kurz liest sich auch die Erfolgsliste mit gerade mal einem Pokalsieg. Ein Anlauf nimmt nun berraschend Trainer Taurus, der letzte Saison beim Aufsteiger CD Legans seinen Einstieg gefeiert hatte. Der schnelle Wiederabstieg konnte erfolgreich verhindert werden und dies ist auch das Ziel mit Valencia.
Die Valencianer konnten ihre beiden Heimspiele an diesem ZAT mit einem knappen, aber effizienten 1:0 gewinnen (gg. Rayo Vallecano und Celta Vigo).

Atletico Madrids (6 Pkt.)Aufstieg wurde in dieser Saison jh gestoppt, als man in der letzten Saison den 8. Platz erreichte und damit, trotz insgesamt starker Saison, die EC-Pltze verpasste. Letztes Jahr spielte man noch in der Champions League, nach einer sehr starken Leistung in der Liga. Wie geht Trainer Mr. J mit diesem ersten Dmpfer um? Spornt ihn das zu weiteren Topleistungen an?
Sie holten sich trotz nur einem Heimspiel 6 Punkte. Die Madrilenen siegten beim 3:1 gegen Real San Sebastian zum ersten Mal in dieser Saison Auswrts. Gegen CD Legans kommt es nchste Woche zum ersten Hauptstadtderby.

Auch Armin darf auf einen guten Einstieg beiCelta Vigo (3 Pkt.)zurckblicken. Er schaffte mit den Galiciern gleich auf Anhieb den fnften Platz. Solch eine gute Endplatzierung schaffte Trainer Armin mit seinem Exclub CA Osasuna noch nie! Belohnt wurde man dafr mit einem EL-Playoffplatz und damit die erste EC-Teilnahme fr Celta seit 5 Saisons. Nun gilt es das starke Resultat in dieser Saison zu besttigen.
Zum Saisonstart liess man nichts anbrennen mit dem Heimsieg an diesem ZAT gegen Real San Sebastian (3:0). Nchste Woche kommt es zuhause gegen Deportivo La Coruna zum ersten Galicienderby der Saison.

Trainer 2Bad4u war in der letzten Saison einiger Kritik ausgesetzt beimFC Barcelona (3 Pkt.). Zum ersten Mal unter dem Trainer verpasst man den Europacup und auch Titelmssig holt man sich erstmals seit 4 Saisons keinen Titel mehr. Das verwhnte katalanische Publikum fordert in dieser Saison Resultate und der Trainer scheint auch gewillt, die Resultate zu verbessern.
Nach dem ersten ZAT liegt man auf Platz 10 mit 3 Punkten mit dem Heimsieg gegen CA Osasuna (1:0). Beim Saisonauftakt zuhause gegen den Erzfeind Real Madrid patzten die Katalanen allerdings. Sie verlieren diese Partie mit 1:2 und somit gert man schon frh in dieser Saison unter Druck.

UD Las Palmas (3 Pkt.) ist die Konstanz in Person. Letzte Saison qualifizierte man sich zum 4. Mal in Folge fr eine Qualifikationsrunde der Europa League. Man wrde sich wnschen, diese Konstanz auch im EC bertragen knnen, wo man immer wieder mit NMR brilliert. Die Kanaren starten von Platz 11 aus mit 3 Punkten aus dem einen Heimspiel gegen Valencia (3:1). Die Heimstrke wird sich wohl auch diese Saison als die wahre Strke der Kanaren herausstellen.

Und pltzlich istRCD Mallorca (3 Pkt.) wieder in der hchsten Liga Spaniens. Nach 5 Saisons Abwesenheit entschied sich Kulttrainer Arosa fr einen Wechsel auf die Partyinsel und damit dem Verlassen von Granada, nachdem man zwei Meistertitel mit den Andalusiern gewonnen hatte. Trainer Arosa dementiert schon einmal ein zweites Granadawunder, als man den Aufsteiger direkt zum Meistertitel gefhrt hatte. Das Langzeitziel ist allerdings ein Meistertitel. Dies wre ein Segen fr einen Verein, der seit 9 Jahren keinen Titel mehr gewonnen hatte. Vorerst muss man aber den direkten Wiederabstieg abwenden.
Ausgerechnet gegen Exclub Granada patzte man beim Saisonauftakt, als man mit 1:3 verloren hatte. Immerhin konnte das zweite Heimspiel gegen Athletic Bilbao gewonnen werden.

Athletic Bilbao (3 Pkt.)verpasste mit dem Vizemeistertitel haarscharf den vierten Meistertitel! Wo soll es fr die Basken in dieser Saison hingehen? Die EC-Pltze sind ja quasi schon Pflicht. Die letzten neun Saisons konnte man allesamt mit der EC-Qualifikation beenden. Greift sf nun zu den grossen EC-Sternen und reicht es in dieser Saison fr den Meistertitel?
Bisher brillierten die Basken noch nicht. Gegen den FC Barcelona gab es einen 3:2 Heimsieg und damit 3 Punkte zum Auftakt auf dem Konto.

Der frischgebackene erstmalige MeisterRayo Vallecano (3 Pkt.) befindet sich zum Saisonauftakt kurz vor den Abstiegsrngen. Dies hat natrlich nichts zu bedeuten, ist diese Konstellation hauptschlich der Tordifferenz zuzuschreiben. Was kann Cord Reck mit den Hauptstdtern noch erreichen? Den Meistertitel und einen Europa League Titel hat man bereits in der Tasche. Fehlt nur noch einen Pokaltitel und den Champions League Titel. Beides wre in dieser Saison theoretisch mglich. Natrlich drfte man auch nach der Titelverteidigung greifen.
Wie man es von Rayo kennt, kommt man zu einem gnstigen 1:0 Heimsieg. Das Opfer hiess Deportivo La Coruna. Mehr als diese 3 Punkte gab es an diesem ZAT nicht.

Real San Sebastian (3 Pkt.) geht so in die Saison, wie die letzte geendet hatte. Man muss wieder gegen den Abstieg kmpfen. Trainer Manni war der starke Einstieg bei den Basken bisher vergnnt. Vielleicht kann man diese Saison das Ruder zu ihren Gunsten drehen. Doch man patzte wieder: Das zweite Heimspiel der Saison ging mit 1:3 gegen Atletico Madrid verloren.

AuchSevilla (0 Pkt.)hatte in der vergangenen Saison nicht viel zu lachen. Doch der 12. Platz und damit die Abwendung des direkten Wiederabstiegs ist durchaus als Erfolg zu werten. Der Start in die neue Saison ist aber alles andere als glcklich verlaufen... Sie verlieren alle drei Startspiele: Pech bezeugte man beim 2:3 auswrts gegen Deportivo La Coruna. Getoppt wurde dies beim 2:3 zuhause gegen CD Legans.

EILMELDUNGEN:

Iceman_1990 fr Spanien am 31.07.2017, 19:12

- Peppo wird per sofort eine Pause einlegen, aber zu einem spteren Zeitpunkt wieder nach Spanien zurckkehren. Ich danke ihm fr 3 Jahre Engagement bei Villarreal mit zwei Meistertiteln!

- Arosa von Granada C.F. wechselt per sofort zum neuen Aufsteiger RCD Mallorca. Nach fnf Saisons bei den Andalusiern mit zwei Meistertitel und einem Pokalfinale usserst erfolgreich. Damit wird natrlich der Tabellendritte der Saison 2017-2 frei.

- Ori wechselt per sofort zu Granada!

- Taurus wechselt nach nur einer Saison bei CD Legans zum neuen Aufsteiger Valencia F.C.!

- Marvin bernimmt CD Legans als Trainerfrischling! Viel Glck in Spanien!