Primera Division

Bienvenido a Espaa! Heimat von groen Europischen Vereinen aus Madrid und Barcelona, Seriensiegern im Europapokal und natrlich des Rekord Europameisters. Du willst in einer Liga mit Messi, Ronaldo, Bale und Co. spielen? In der Primera Division kannst du dich mit den besten Trainern der Welt messen, um Meisterschaften und Pokalsiege kmpfen und zu journalistischer Hochform auflaufen. Fhre deinen Wunschverein mit deinem Namen an die Spitze des Europischen Fuballs! Das wre genau dass, was Du suchst? Dann nichts wie hin zur Anmeldung und sieh nach, ob in Spanien noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Sicherlich gibt es nicht nur Torrausch.net Spanien, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Der grosse Zusammenschluss

Iceman_1990 fr Spanien am 25.06.2017, 15:39

In der Liga kommt es zum grossen Zusammenschluss wobei sich Platz 1 und Platz 11 um gerade mal sieben Punkte trennen. Der Herbstmeister kommt aus der Hauptstadt und ist sicherlich die Überraschung der Saison! Einen NMR gab es diesmal nicht!
Im Pokal geht es in die heisse Phase mit dem letzten Pokal-ZAT und im EC zieht Spanien nach dem ersten ZAT in der zweiten Qualirunde eine eher durchzogene Bilanz. Es will diese Saison wohl einfach nicht klappen.

Europacup

Champions League Quali Runde 2

Für die Champions League Qualifikation muss man in der 4er-Gruppe unter die ersten zwei der Tabelle kommen. Der dritte Platz würde die direkte Europa League Qualifikation bedeuten. Gespielt werden eine Hin- und Rückrunde. 

Atletico Madrid hat in Gruppe 4 einen sehr guten Start erwischt! Die erste Partie seit langem für Atletico auf europäischer Bühne und es ist gleich die grosse! Zum Auftakt empfing man die Balkaner Dynamo Kiew und konnte sogleich mit 3:0 gewinnen. Die Hauptstädter konnten gar nachdoppeln: Gegen die Portugiesen CF Os Belenses aus Lissabon gewann man auswärts mit 2:1. Damit präsentiert man sich nach den ersten zwei Spielen auf Platz 1 mit 6 Punkten. Am nächsten ZAT kommt es zur Doppelpartie gegen die Tschechen FK Viktoria Zizkov, welche zusammen mit Dynamo Kiew mit nur einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz verweilen.

So gut es für Madrid gelaufen ist, so schlecht lief es Vizemeister Granada CF. Sie brillierten an diesem ZAT mit einem NMR. Gegen die AC Mailand gab es am ersten Spieltag zuhause immerhin ein 0:0 Heimunentschieden. Gegen die Türken Besiktas hatte man dagegen keine Chance beim 0:4 auswärts. Mit diesem NMR ist Arosa nun verdient auf dem letzten Tabellenplatz mit nur einem Punkt und muss noch 2 Punkte aufholen um um die EC Plätze mitzureden. Am nächsten ZAT trifft man auf die Russen Amkar Perm in einer Doppelpartie.

Europa League Playoffs

Für die Europa League Qualifikation spielt man in 9er-Gruppen um die ersten 6 Plätze, die für die Europa League Hauptrunde berechtigen. Gespielt wird nur eine Hinrunde!

In Gruppe 4 durfte sich Athletic Bilbao an die kommende EC-Saison heranwagen. Sie kriegten es am ersten Spieltag mit den Ostdeutschen Chemnitzer FC zu tun. Das Pokern wurde nicht belohnt als man auswärts mit 2:4 verloren hatte. Die ersten drei Heimpunkte konnte man konnte man allerdings doch noch einfahren beim 1:0 Heimsieg gegen die Griechen Olympiakos Piräus, die man wohl bestens aus dem Mittemeercup kennen dürfte. Somit steht man aufgrund der Tordifferenz auf dem knappen 6. Platz. Am nächsten ZAT treffen die Basken auswärts auf die Dänen Bronshoj BK und zuhause auf die Balkaner Levski Sofia.

UD Las Palmas wurde in Gruppe 5 gelost. Zum Auftakt ging es in den hohen Norden, wo man die heimische Inselatmosphäre spüren konnte, als man gegen die Schotten Dundee United gespielt hatte. Sie verloren die Partie allerdings klar mit 0:5. Gegen die Tschechen Slovan Liberec blieb man trotz Gegenwehr mit 4:2 siegreich. Wegen der insgesamt 7 Gegentore ist man nur auf dem 7 Platz mit den 3 Heimpunkten. AM nächsten ZAT treffen die Kanaren auswärts auf die Russen Zenit St. Petersburg und zuhause auf die Polen GKS Belchatow.

Copa del Rey (POKAL)

Gruppe A

Eine Qualifikation von FC Barcelona scheint relativ klar. Haben die Katalanen mit 15 Punkten den ersten Tabellenplatz inne und noch zwei Heimspiele zu spielen. Doch Vorsicht ist geboten! Mit nur einem Punkt Rückstand folgt Villarreal, die ebenfalls eine zwei Heimspiel Vorteil haben und Sevilla mit deren zwei Punkte Rückstand. Atletico Madrids Ausscheiden in dieser Gruppe scheint mit 4 Punkten Rückstand schon praktisch besiegelt. Sie sorgen an diesem ZAT für den einzigen Heimpatzer in dieser Gruppe. Gegen Villarreal gab es eine 1:3 Niederlage, die Anstrengungen gegen den FC Barcelona wurden beim 2:4 nicht belohnt.

Gruppe B

CA Osasunas Quali scheint in greifbarer Nähe. Sie patzen zwar mit dem 4:4 zuhause gegen Bilbao, konnten aber das andere Heimspiel gewinnen und nun ist man mit 16 Punkten auf Platz 1! Der Pokalsieger Bilbao schnuppert stark an einem ersten vorzeitigen Ausscheiden aus dem Pokal! Sie holten auswärts nur ein Unentschieden und bei beiden Heimspielen haben die Basken gepatzt! Gegen Deportivo gab es nur ein 1:1 und gegen Vizemeister Granade verloren sie gar mit 1:2. So überrascht der letzte Tabellenplatz mit 10 Punkten zu diesem Zeitpunkt! CA Osasuna ist dritter mit 13 Punkten und wahrt sich noch die Chance auf die Quali. Deportivo ist mit 13 Punkten auf Platz 3! Sie holten sich einen Auswärtspunkte und einen Heimsieg! Zweiter mit 15 Punkten ist Granada, deren Qualifikation mit zwei verbleibenden Heimspielen wohl nur noch Makulatur ist.

Gruppe C

In der Liga Flop im Pokal Top! So lässt sich die Leistung von Betis Sevilla bisher zusammenfassen. Sie holen sich an diesem ZAT 7 Punkte bei zwei Heimsiegen und einem Auswärtsunentschieden mit dem 3:3 gegen Rayo Vallecano. Sie nehmen den ersten Tabellenplatz mit 16 Punkten ein! 4 Punkte vor Platz 3 und die Chancen auf die Viertelfinalquali stehen entsprechend gut! Rayo Vallecano patzte wie angesprochen zuhause... aber ist mit 13 Punkten immernoch auf Platz 2 und mit zwei Heimspielen stehen die Chancen gut auf ein Weiterkommen. Auf Platz 3 und 4 mit jeweils 12 Punkten ist Celta Vigo und Real San Sebastian, die jeweils ihre Heimspiele gewonnen haben.

Gruppe D

Nach einem Heimsieg konnte Real Madrid den ersten Tabellenplatz mit 15 Punkten verteidigen und hat mit zwei verbleibenden Heimspielen eine gute Chance auf die Quali für die Viertelfinals! UD Las Palmas sichert sich mit 14 Punkten den zweiten Platz, hat allerdings nur noch ein Heimspiel zu spielen. Sie patzten zuhause gegen CD Leganés mit dem 3:3. Espanyol Barcelona ist mit 13 Punkten auf Platz 3 und hat mit zwei verbleibenden Heimspielen ebenfalls eine sehr gute Chance fürs Viertelfinale. Nach zwei NMRs entschied sich CD Leganés doch noch spontan reinzuschneien und holte sich prompt 7 Punkte. Mal schauen, wie sich die Madrilenen ohne Taurus machen werden. Ein Weiterkommen mit 9 Punkten und 5 Punkten Rückstand scheint zumindest nicht in Reichweite.

Liga BBVA (Primera Division)

Real Madrid (28 Pkt.) holt sich den Herbstmeistertitel! Das hätten sich wohl die wenigsten vor dem Saisonstart gedacht. Doch können die Königlichen den Fluch brechen und auch tatsächlich mal einen Titel einfahren? Ein Trumpf könnten dabei die Heimspiele sein. Denn das Bernabeu erwies sich in dieser Saison als uneinnehmbare Festung bisher und dies schaffte man als einziges Team. Real gewinnt an diesem ZAT beide Heimspiele. Darunter auch das Spitzenspiel und Derby zuhause gegen Atletico Madrid (3:2). Im zweiten Derby gegen Rayo Vallecano zogen sie allerdings den kürzeren mit 2:4.

Atletico Madrid (27 Pkt.) gibt die Spitze wiederum an Real ab und ist nur noch auf Platz 2. Falsch gemacht hat man nichts... das eine Heimspiel, welches sie an diesem ZAT hatten wurde gewonnen! Gegen Espanyol Barcelona gab es einen 1:0 Sieg. Auswärts verlor man im Spitzenspiel unglücklich mit 2:3 gegen Real Madrid. Schaffen es die Hauptstädter mit der Zusatzbelastung aus der Champions League umzugehen?

Espanyol Barcelona (26 Pkt.) macht zum zweiten Mal in Folge Plätze gut und nun steht man mit Platz 3 so gut da wie noch nie in dieser Saison. Ein persönliches Erfolgserlebnis hatten die Katalanen, als sie im Stadtderby zuhause gegen den FC mit 3:0 gewonnen haben. Auch das zweite Heimspiel gegen Rayo Vallecano konnte gewonnen werden (4:0). So resultieren 6 Punkte an diesem ZAT! Mit 15 Gegentoren ist man klar die Defensivstärkste Kraft in Spanien!

Zum dritten Mal in Folge heisst es für Rayo Vallecano (24 Pkt.) Platz 4! Aufgrund der Spartaktik dürften die Hauptstädter zusammen mit Bilbao und Granada zu den heissen Titelanwärtern gehören. Doch 15 Spieltage sind noch lange zu spielen. Sie holen sich an diesem ZAT "nur" deren drei Sollpunkte aus dem Heimspielderbysieg gegen Real Madrid (4:2).

UD Las Palmas (23 Pkt.) macht einen Platz gut und ist nun bereits auf dem 5. Platz. Doch dies täuscht, sind die Kanaren ja mitten im Pulk. Ihre Fassade begann an diesem ZAT starkt zu bröckeln, haben die sonst so heimstarken Kanaren erstmals in dieser Saison zuhause gepatzt. Gegen Betis Sevilla gab es nur ein 4:4 Unentschieden. Immerhin siegten sie beim zweiten Heimspiel und so resultieren immerhin 4 Punkte!  

Den letzten EC-Platz nimmt Manni mit Real San Sebastian (23 Pkt.) ein, die damit um ganze 4 Plätze zurückgefallen sind. Die Basken holten sich an diesem ZAT nur einen Punkt... Auswärts gegen Betis Sevilla punktete beim 3:3 nur um dann gegen Celta Vigo zu Hause beim 2:3 zu patzen. Für die Basken kommt es nächste Woche gleich zum doppelten Derby: Zuhause geht es gegen CA Osasuna und Auswärts spielt man gegen AThletic Bilbao!

Nach drei ZATs schnuppert Celta Vigo (23 Pkt.) wieder an den EC-Plätzen. Sie machen drei Plätze gut und sind damit auf Platz 7. Die Galicier holen sich an diesem ZAT satte 7 Punkte und dies bei nur einem Heimspiel! Neben dem obligatorischen Heimsieg holte man sich wie eben angesprochen einen 3:2 Auswärtssieg gegen Real San Sebastian und anschliessend sogar ein 3:3 gegen CA Osasuna. Am nächsten ZAT kommt es zum Derby auswärts gegen Deportivo La Coruna!

FC Barcelona (22 Pkt.) war noch vor drei ZATs mit dem ABstiegskampf beschäftigt und nun ist man auf Platz 8 und kratzt an den EC-Plätzen. Auch der Rückstand auf die Spitze konnte von 8 auf 6 Punkte reduziert werden. Können die Katalanen wieder die entscheidenden Schritte nach vorne machen? Die Katalanen verloren das Derby auswärts gegen Espanyol mit 0:3. Neben dem Heimspiel konnte das zweite Auswärtsspiel gegen Villarreal mit 4:3 gewonnen werden.

Sevilla (22 Pkt.) war an diesem ZAT darauf bedacht das Heimspie zu gewinnen und dies schaffte man beim 2:0 gegen CA Osasuna. So überrascht die leichte Rückstufung nicht: Sie fallen von Platz 7 auf Platz 9 zurück. Doch der Rückstand auf die EC-Plätze konnte mit einem Punkt gering gehalten werden. Am nächsten ZAT kommt es zum Andalusienderby auswärts gegen Granada.

Athletic Bilbao (22 Pkt.) verliert immer mehr den Anschluss nach vorne. Nach Platz 5 am vorletzten ZAT und Platz 8 am letzten sind die Basken nur noch auf dem 10. Platz. Sie holen sich allerdings die 3 Heimpunkte, die budgetiert worden sind an diesem ZAT. Sie gewinnen in einem Klassiker gegen Villarreal knapp, aber verdient mit 3:2. Auswärts gegen Granada wurde man nicht belohnt... Sie verlieren mit 2:4. Am nächsten ZAT kommt es zum Derby zuhause gegen Real San Sebastian. Das Rest-TK lässt eine gute Rückrunde vermuten.

Granada (21 Pkt.) macht einen Platz gut und ist bis auf 7 Punkte an die Spitze herangekommen. Die Andalusier gewinnen an diesem ZAT beide Heimspiele für 6 Punkte an diesem ZAT und sind wie Bilbao aufs Sparen aus. Auch ihr TK lässt eine starke Rückrunde vermuten. Am nächsten ZAT kommt es zum Andalusienderby gegen Sevilla FC. 

CA Osasuna (19 Pkt.) ist neu auf dem 12. Platz und hat sich damit um einen Platz verbessert. Dies, obwohl man an diesem ZAT eigentlich gepatzt hatte. Aus zwei Heimspielen holten sich die Männer aus Pamplona nur 4 Punkte. Gegen Celta Vigo gab es zuhause nur ein 3:3 Unentschieden. Sie treffen in einem Derby auswärts auf Real San Sebastian.

Villarreal (19 Pkt.) verliert zwei Plätze und kämpft wiederum gegen den Abstieg. Nur noch einen Punkt Vorsprung hat man gegenüber dem Strich. Eigentlich hätte dieser ZAT der grosse Durchbruch für die Valencianer werden sollen, doch stattdessen ging es in die andere Richtung... Auswärts verlor man gegen Athletic Bilbao mit 2:3 und somit wartet man immernoch auf den zweiten Auswärtssieg. Gegen den FC Barcelona verlor man zuhause mit 3:4. Dies ist bereits die dritte Heimniederlage in dieser Saison. Dies ist die grosse Schwäche der Valencianer in dieser Saison!

Meister Deportivo La Coruna (19 Pkt.) spielte sich immerhin aus den Abstiegsplätzen heraus. Doch mit Platz 14 ist die Gefahr noch lange nicht gebannt. An diesem ZAT gab es sechs Heimspielpunkte aus zwei Heimspielen. Nur im Abstiegsduell gegen CD Leganés zog Fenris auswärts mit 1:4 den kürzeren. Nächste Woche kommt es im Galicienderby zum Heimspiel gegen Celta Vigo.

CD Leganés (18 Pkt.) kehrte nach einer Woche Abwesenheit wieder auf den Platz zurück. Doch das hat sie nicht vor den Abstiegsplätzen gerettet. Im Hauptstadtderby gegen Real Madrid zog man auswärts mit 0:1 den Kürzeren. Nächste Woche kommt es zum Abstiegskampfspiel auswärts gegen Villarreal!

Betis Sevilla (10 Pkt.) kam zu einem ersten kleineren Befreiungsschlag. Am 15. Spieltag und nach 10 Spielen ohne Siege holte man sich den zweiten Sieg der Saison beim 4:0 gegen Pokalsieger Athletic Bilbao! Gegen Real San Sebastian kam man zuhause allerdings nur zu einem 3:3 und auswärts gegen UD Las Palmas gab es nur ein teures 4:4. Wird man sich noch retten können oder sind die zaghaften Versuche bereits zu spät?

Spanische Misere am EC

Iceman_1990 fr Spanien am 18.06.2017, 19:03

Die erste Runde im Europacup ist vorbei und mit zwei Teilnehmern in der Europa League Quali ist auch Spanien mittendrin. Doch... Spanien droht den hart erkämpften 3. Platz in der 5 Jahreswertung zu verlieren, nach dem frühen Ausscheiden der Teams. Im Pokal haben noch praktisch alle Teams eine Chance aufs Weiterkommen, ist die Ausgangslage in jeder Gruppe relativ knapp. Und in der Liga gibt es nicht viel neues... nur der Abstieg eines Teams zeichnet sich schon sehr früh ab. Zusätzlich gibt es ein NMR...

Europa League Quali

Das Ausscheiden von FC Barcelona hatte sich nach dem letzten ZAT abgezeichnet... So nützte auch das AUfbäumen am letzten ZAT nicht mehr. Obwohl die Setz-Taktik doch ein wenig speziell war: Zuhause kam man gegen die Tschechen Arsenal Ceska nicht über ein 0:0 hinaus und im anderen Heimspiel gegen die Österreicher LASK Linz verlor man gar mit 0:4. Lediglich auswärts gegen die Holländer SC Heerenveen konnte man mit 4:1 siegen. Mit den insgesamt 4 Punkten aus den 4 Spielen reichte es immerhin zu Schlussrang 4 in der Gruppe und dies sogar punktgleich mit dem Tabellendritten. Doch schlussendlich fehlten ganze 8 Tore für eine Playoffquali... Hoffen wir auf eine bessere Performance in der nächsten Saison!

Für Espanyol Barcelona war es die erste Europacup-Saison seit langem und bislang wohl auch eine der Kürzesten. Auch sie müssen nach der ersten Runde bereits die Segel streichen. Beim letzten ZAT war sehr viel Pech im Spiel, obwohl es mit dem 5:4 Auswärtssieg bei Shachtjor Donetsk doch sehr vielversprechend begonnen hatte. Doch darauf folgte die 5:4 Heimniederlage gegen die Schotten Queens Park FC und das teure Heimunentschieden gegen die Portugiesen FC Porto mit 4:4. So reichte es mit den insgesamt 4 Punkten an diesem ZAT nur zu 10 Punkten und war damit auf dem 4. Tabellenrang gelandet... Wie der Stadtkonkurrent waren auch sie punktgleich mit dem Tabellendritten, doch am Schluss fehlten 5 Tore für die Playoff-quali... Hoffen wir, dass die kommende Runde für die zwei Champions LEague respektive 2 Europa League Playoff Teilnehmer besser verläuft.

Copa del Rey (POKAL) 

Gruppe A

Nachdem sich Atletico Madrid am letzten ZAT einen Vorteil verschaffen konnte, wurden die Verhältnisse völlig auf den Kopf gestellt. Auch mit Hilfe von seltsamen Tippverhalten. Atletico Madrid verzichtete auf das Toreschiessen an diesem ZAT und war wohl darauf bedacht das Torkonto zu schonen. So überrascht es nicht, dass man, neben den zwei Auswärtsniederlagen, das einizige Heimspiel mit 0:4 gegen Barcelona verloren hatte. Das Resultat: Mit 7 Punkten ist man Tabellenletzter. Punktgleich vor ihm ist Sevilla auf Platz 3, welche eine Heimniederlage am letzten ZAT wegzustecken hatten und mit dem 3:3 auswärts gegen Villarreal zumindest teilweise wieder gut machen konnten. Mit 8 Punkten auf Platz 2 ist Villarreal, die den Heimpatzer offenbar gut Wegstecken konnten und auf Platz eins ist, mit einem grösseren Vorsprung von 5 Punkten auf Platz 3, der FC Barcelona!

Gruppe B

Nachdem am letzten ZAT nicht viel spektakuläres passiert ist, flogen an diesem ZAT die Fetzen. CA Osasuna konnte sich dabei überraschend von Platz 2 auf Platz 1 vorkämpfen mit insgesamt 12 Punkten! Sie gewannen eines der beiden Auswärtsspiele gegen Bilbao mit 2:1! Auf Platz zwei mit neun Punkten folgt Deportivo La Coruna deren Auswärtsangriff bei Granada mit 2:4 nicht belohnt wurde. Granada folgt punktgleich auf Platz 3 und neben der Heimabwehr gegen Deportivo konnte man sich auch gegen Bilbao mit 4:2 erfolgreich verteidigen. Der klare Verlierer des ZATs heisst Athletic Bilbao, die wie eben angesprochen ihr Heimspiel verlieren und Auswärts zu keinem Punkt gekommen sind. Könnte dies das frühe Ausscheiden des Pokalsiegers bedeuten? 

Gruppe C

Rayo Vallecano konnte sich mit 12 Punkten auf den ersten Tabellenplatz vorkämpfen. Nachdem Cord Reck bereits letzte Woche den ersten Auswärtssieg holen konnte bestätigte man die Resultate bei zwei Heimsiegen und wehrte dabei sogar einen grösseren Angriff von Real San Sebastian mit 4:3 ab. Auf Platz 2 mit 9 Punkten folgt Celta Vigo die ebenfalls beide Heimspiele mit 4:2 gewinnen konnten (gegen Betis und San Sebastian). Punktgleich auf dem dritten Platz ist Betis Sevilla, welche sich für die Heimniederlage am letzten ZAT entsprechend bei San Sebastian revanchiert haben. Sie gewinnen dieses Auswärtsspiel mit 3:2! Trotz insgesamt 7 geschossenen Toren an diesem ZAT schaute für Real San Sebastian nichts heraus... Mit 0 Punkten an diesem ZAT bleibt man auf dem letzten Tabellenplatz mit 6 Punkten kleben. 

Gruppe D 

Real Madrid ergatterte sich mit 12 Punkten den ersten Tabellenplatz! Nach dem Auswärtssieg am letzten ZAT reichten dafür lediglich die Siege bei den beiden Heimspielen. UD Las Palmas ist mit 10 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Sie profitieren neben dem Heimsieg auch vom abermaligen NMR von Taurus im Pokal und holen sich so auswärts ein 0:0. Espanyol Barcelona folgt punktgleich auf Platz 3. Sie gewinnen ebenfalls beide Heimspiele und am Tabellenende mit mickrigen zwei Pünktchen ist CD Leganés die bereits zum zweiten Mal dem Pokal fernbleiben.

LIGA BBVA (Primera Division)

Nach knapp einwöchiger Abwesenheit grüsst Atletico Madrid (24 Pkt.) wieder von der Tabellenspitze aus. Dafür musste man nicht mal grossartig glänzen. Reichten dafür zwei 1:0 Heimsiege gegen Celta Vigo und Deportivo La Coruna. Gegen CA Osasuna wurde man bei der teuren 3:4 Auswärtsniederlage nicht für die Mühen belohnt. Am nächsten ZAT kommt es zu einem Knüller! Man trifft im Derby auswärts auf Real Madrid, welche Tabellendritter sind!

Real San Sebastian (22 Pkt.) macht weiterhin eine sehr gute Figur, doch mag man sich fragen, wie lange die Reserven der Basken noch reichen werden, haben sie mit 27 geschossenen Toren bisher die beste Offensive der Liga. Sie haben einen durchzogenen ZAT hinter sich... Sie gewinnen gegen Villarreal auswärts mit 4:1, was bereits der dritte Auswärtssieg der Saison bedeutet. Im Gegenzug verlor man allerdings bereits zum zweitem Mal zuhause beim 2:3 gegen Sevilla FC.

Real Madrid (22 Pkt.) verliert gegenüber der Vorwoche zwei Plätze und ist nur noch auf dem dritten Platz anzutreffen. Sie wollten an diesem ZAT wohl ein Zeichen setzen. Denn zuhause im Klassiker gegen Athletic Bilbao gab es einen satten 7:0 Heimsieg, was praktisch ein Debakel für die Basken ist. Doch gegen FC Barcelona zeigte man sich auswärts zahm, trotz der Spekulationen und verlor erwartungsgemäss mit 0:5. Nächste Woche gibt es eine Madrilenische Woche: Neben den bereits erwähnten Knüller gegen Atletico Madrid trifft man auswärts im Derby auf Rayo Vallecano und zuhause auf den Vorortsverein CD Leganés.

Rayo Vallecano (21 Pkt.) hält dem vierten Platz gegenüber der Vorwoche. Sie gewinnen beide Heimspiele der Woche und konnten einen Heimangriff abwehren. Sie blieben zuhause beim 3:2 gegen die angriffigen Sevilla FC siegreich. Derweil versucht man die Aufmerksamkeit auf Konkurrent Bilbao zu lenken. Nun muss der Meisterschaftsanwärter nächste Woche in einem Topspiel im Derby zuhause gegen Real Madrid spielen.

Espanyol Barcelona (20 Pkt.) hat nach dem frühen Ausscheiden in der Europa League Quali hat Espanyol sicherlich noch einiges gut zu machen. Zumindest schaffte man an diesem ZAT einen Schritt in die richtige Richtung: Sie gewinnen einen Platz und sind neu auf dem 5. Tabellenrang. Sie holten sich in dieser Woche 2 Siege. Neben dem klaren Heimsieg gab es den ersten Auswärtssieg der Saison beim 3:1 gegen Betis Sevilla! Nächste Woche kommt es zum Derby gegen den FC Barcelona!

UD Las Palmas (19 Pkt.) hält seine Linie. Sie sind wie so oft darauf bedacht ihre Heimspiele zu gewinnen und investeren viele Tore dafür. So überrascht es nicht, dass gleich zwei 4:0 Heimsiege (gg. Granada und Real Madrid) in dieser Woche zu Buche stehen. Die Kanaren weisen mit 17 Gegentoren die Beste Defensive nach Espanyol Barcelona auf. 

Sevilla FC (19 Pkt.)  mit Trainer juve2004 verbessert sich erneut. Zum dritten Mal in Folge konnte man den Tabellenplatz verbessern: Sie machten zwei Plätze gut und schnuppern mit Platz 7 an den EC-Plätzen! Sie hatten in dieser Woche eine starke Performance zu verzeichnen: Nachdem Auswärts die Mühen gegen Rayo Vallecano mit 2:3 noch nicht belohnt worden sind, war man beim zweiten Auswärtsspiel gegen San Sebastian mit 3:2 erfolgreich! Die bedeutet auch die ersten drei Auswärtspunkte der Saison und insgesamt 6 Punkte in dieser Woche!

Athletic Bilbao (19 Pkt.) hat auch in der Liga einen schweren ZAT hinter sich, nachdem man schon im Pokal gepatzt hatte. Sie verlieren drei Plätze und sind nur noch auf Platz 8 zu finden. Die Basken patzen beim 3:3 zuhause gegen Meister Deportivo La Coruna und auswärts gegen Real Madrid gab es mit 0:7 ein Debakel... Immerhin gewannen sie ihr anderes Heimspiel um an diesem ZAT 4 Punkte einzufahren. 

FC Barcelona (16 Pkt.) versucht sich zu rehabilitieren. Sie schaffen es aus den Abstiegsrängen und ergattern sich vier Plätze und sind auf Platz 9. Sie holen sich bei 2 Heimspielen sechs Punkte. Sie verloren beim 1:3 gegen CA Osasuna allerdings bereits ihr zweites Heimspiel der Saison. Konnten diesen Fehler aber wieder beim 4:1 Auswärtssieg gegen Deportivo La Coruna wieder gut machen. Trainer 2Bad4u klammert sich an den Vertrag, was sicherlich keine falsche Entscheidung ist, denn der FC Barcelona war nie erfolgreicher als nun.  Nächste Woche kommt es zum Derby gegen Espanyol.

 Nach dem sehr tiefen Fall von Platz 5 auf Platz 12 konnte Celta Vigo (16 Pkt.) wieder zwei Plätze gut machen. Sie holten sich 4 Punkte bei einem Heimspiel, wobei man das Glück auf der Seite der Galicier war! Denn sie holten sich den zweiten Auswärtspunkt der Saison beim NMR-Team CD Leganés (0:0) und einen günstigen 1:0 Heimsieg gegen Rayo Vallecano gab es ebenfalls.

Auch Villarreal (16 Pkt.) rehablitiert sich ein wenig und macht einen wichtigen Schritt vorwärts. Sie machen drei Plätze gut und sind neu auf dem 11. Platz und sie schnuppern mit 3 Punkten Rückstand sogar auch wieder an den EC-Plätzen! Sie holen sich in dieser Woche 6 Punkte. Sie verlieren aber beim 1:4 gegen Real San Sebastian zuhause bereits das zweite Heimspiel der Saison. Der Fehler wurde aber beim 2:1 Auswärts gegen Betis Sevilla wieder korrigiert!

Vizemeister Granada C.F. (15 Pkt.) verliert gegenüber der Vorwoche zwei Plätze und ist nur noch auf Platz 12. Die lange so erfolgreichen Andalusier kämpfen nun gegen den Abstieg und ist nur mit zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Sie gewinnen ihr einziges Heimspiel an diesem ZAT mit 4:0 gegen Betis Sevilla. 

CA Osasuna (15 Pkt.) spielt sich aus den Abstiegsrängen heraus und hat zwei Plätze dazugewonnen. Trotz nur einem Heimspiel an diesem ZAT gab es sechs Punkte. Gegen den FC Barcelona gab es auswärts einen 3:1 Sieg, was zugleich der erste Auswärtssieg der Saison ist. Nächste Woche kommt es zum Kellerduell gegen CD Leganés.

CD Leganés (15 Pkt.) brilliert an diesem ZAT mit einem NMR... Der Aufsteiger erhält die Quittung und fällt von Platz 7 auf Platz 14 zurück. Sie holen sich einen Punkt beim 0:0 Heimunentschieden gegen Celta Vigo.

Meister Deportivo La Coruna (13 Pkt.) ist tief gefallen und zum zweiten Mal in dieser Saison findet man sich auf den Abstiegsrängen wieder. Bei diesem Katastrophenwochenende schaute nur einen Punkt raus. Sie holten sich einen Auswärtspunkt beim 3:3 gegen Athletic Bilbao. Gegen FC Barcelona zog man mit 1:4 zuhause den Kürzeren. Nun braucht es dringend eine Reaktion aus Galicien!

Der Rückstand für Betis Sevilla (5 Pkt.) hat sich von 4 auf 8 Punkte verdoppelt. Die Krise hat sich mit diesem ZAT verschärft, denn an diesem ZAT holte man sich null Punkte. Sie verloren gleich beide Heimspiele beim 1:3 gegen Espanyol Barcelona und beim 1:2 gegen Villarreal. Nun wartet man seit bereits sieben Spielen auf einen Sieg! Nähert sich die Zeit von Neutrainer Ori dem Ende zu? Eins ist klar... man muss unbedingt zum Siegen zurückfinden.

berraschender Leaderwechsel

Iceman_1990 fr Spanien am 11.06.2017, 16:58

Die Fhrungsrolle der Madrillenen scheint an diesem ZAT ein wenig gebrckelt zu haben, denn es fand ein innermadrilenischer Leaderwechsel in der Liga statt und es sind nicht mehr die ersten drei Pltze, die von Hauptstadtteams besetzt sind. Ausserdem wird die Kluft zwischen Abstiegsteams und dem Rest der Liga ist leicht grsser. Bahnt sich hier bereits eine frhe Entscheidung an?
Im Pokal ist sogleich auch der Startschuss gefallen (mit einem NMR) und im EC wurde eine sehr gute Ausgangslage in eine sehr schlechte umgewandelt.

Europa League Qualifikation (EC)

FC Barcelona hatte letzte Woche noch viel zu lachen mit 2 Siegen aus 2 Spielen in Gruppe 4 der Europa League Quali. Dieses Lachen drfte sich stark verfinstert haben... Denn am 2. ZAT hat man gepatzt, obwohl man doch die vorzeitige Quali schaffen wollte. Gegen die hollnder SC Heerenveen gab es zuhause nur ein ungengendes 4:4 und auswrts gegen die sterreicher LASK Linz verlor man mit 4:5. Man ist zwar mit insgesamt 7 Punkten weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz, aber die Restreserven deuten auf ein frhes Ausscheiden hin. Am letzten ZAT geht es zuhause gegen Arsenal Ceska Lipa (CZE) und LASK Linz. Auswrts muss man nchste Woche gegen die Luxemburger Differdange 03 und SC Heerenveen.

Espanyol Barcelonas Chancen aufs Weiterkommen ist an diesem ZAT sicherlich verbessert worden. Viel gemacht hat man dafr aber nicht, sondern eher aufs Scheitern der anderen gezhlt. Gegen die Portugiesen FC Porto schafft man auswrts nur eine 1:5 Auswrtsniederlage. Dafr schaffte man zuhause ein krfteschonendes 1:0 gegen die Dnen Bronshoj BK. So steht man mit massiven Reservenberschuss auf Platz 3 der 5er Tabelle und damit 2 Punkte vor dem 4. Platz.
Nchste Woche geht es auswrts gegen die Balkaner Schachtjor und die Dnen Bronshoj und zuhause gegen die Schotten Queens Park FC und die Portugiesen FC Porto.

Copa del Rey (Pokal)

Gruppe A

In Gruppe A sind schon heftig die Fetzen geflogen... Allerdings ohne grossen Gewinner, haben die Auswrtsgewinner auch meist wieder zuhause gepatzt.
Mit 7 Punkten grsst Atletico Madrid von der Tabellenspitze aus. Auswrts gewannen die Madrilenen mit 2:1 gegen den FC Barcelona, aber zuhause kam man nicht ber ein 2:2 gegen Villarreal aus.
Auf Platz 2 ist mit 4 Punkten ist Villarreal, die neben dem angesprochenen Auswrtspunkt auch einen Heimsieg zu feiern hatten.
FC Barcelona (3 Punkten) hatte gegen Atletico Madrid zuhause gepatzt (1:2). Die Katalanen konnten den Fehlstart allerdings wieder wett machen beim 4:2 Auswrtssieg gegen Sevilla und gaben damit den schwarzen Peter an...
...Sevilla ab, welche mit 3 Punkten den letzten Tabellenplatz einnehmen und damit das einzige Team sind, die unter der 3 punkte Heimspielquote sind.

Gruppe B

Gruppe B gilt als Hammergruppe mit zwei Pokalspezialisten und einigen Meistertrainer. So spannend das tnen mag, so unspektakulr verlief der erste ZAT, wo nicht ein Auswrtstor gefallen ist.
Pokalsieger Athletic Bilbao und CA Osasuna sind damit mit 6 Punkten aus zwei Heimsiegen auf Platz 1 respektive 2. Deportivo La Coruna und Granada FC belegen noch die Pltze 3 und 4 mit 3 Punkten aus einem Heimsieg. Schafft man am nchsten ZAT das Break?

Gruppe C

Ein Team konnte sich an diesem ZAT in der Gruppe einen Vorteil erspielen. Allerdings gab es zwei Heimsiege!
Mit 6 Punkten an der Tabellenspitze ist Real San Sebastian. Sie gewannen auswrts gegen Betis Sevilla mit 3:1, verloren allerdings diesen Vorteil wieder, als man gegen Europa League Sieger Rayo Vallecano mit 2:3 zuhause verloren hatte.
Ebenfalls mit 6 Punkten folgt Rayo Vallecano, die, wie eben angesprochen, Real San Sebastian 3 Punkte auswrts abknpfen konnten und damit mit einem Auswrtsvorteil den nchsten ZAT bestreiten.
Celta Vigo folgt auf Platz 3, die ihr Heimspiel klar mit 4:0 gewinnen konnten. Aber ob dies fr ein Weiterkommen reicht?
Betis Sevilla nimmt wie schon in der Liga den letzten Tabellenplatz ein... Ein gewohntes Bild fr die Andalusier, die wiederum mit ihrer Defensive zu hadern haben. Auswrts war das 1:3 gegen Rayo Vallecano zu wenig um Punkte zu holen und zuhause verlor man gegen Real San Sebastian. Immerhin gab es beim zweiten Heimsieg gegen Celta Vigo (1:0) Punkte.

Gruppe D

Die Gruppe hatte mit einem NMR zu kmpfen... Nun ja, die anderen drei Teams werden sich darber wohl nicht beschweren.
UD Las Palmas gilt als einer von Spaniens Pokalspezialisten und mit einer KO-Phasenquali ist fast zu rechnen. Sie gewinnen ihre beiden Heimspiele fr 6 Punkte nach ZAT 1.
Real Madrid folgt punktgleich auf Platz 2! Sie zeigten sich am ersten ZAT sehr angriffig, was zumindest teilweise belohnt wurde. Sie gewinnen gegen NMR-Team Legans mit 4:0 auswrts. Beim 2:4 Auswrts gegen Espanyol wurden sie allerdings nicht belohnt...
Espanyol Barcelona folgt mit 4 Punkten auf Platz 3 und sie profitierten vom NMR. Sie holen sich beim 0:0 auswrts gegen Legans einen Auswrtspunkt.
CD Legans erhlt dagegen die Quittung fr den NMR und ist mit einem Punkt abgeschlagen am Tabellenende.

La Liga BBVA (Primera Division)

Real Madrid (19 Pkt.)bernimmt berraschend den ersten Tabellenplatz. Die Kniglichen, die in den vergangenen Saisons eher mit dem Abstieg zu tun hatten, zeigen damit ihre Ambitionen auf dem Meistertitel. Das Ultimatum auf die internationalen Pltze scheint da schon mal sicherlich drin zu liegen, aber die Saison ist ja noch lange...
An diesem ZAT holten sie die 6 Punkte aus zwei Heimspielen. Sie wehrten gar einen Angriff von Granada zuhause ab, wo man knapp mit 3:2 siegreich blieb. Nchste Woche kommt es zum lange erwarteten Duell... dem Classico auswrts in Barcelona. Wird der Skandal in diesem Spiel eine Rolle spielen? Werden gar die Fuste fliegen? Wir sind gespannt.

Atletico Madrid (18 Pkt.)hat ein Horrorwochenende hinter sich. Sie verlieren nicht nur den ersten Tabellenplatz, sondern auch alle 3 Spiele an diesem ZAT. Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis die erste Niederlage kommt, aber dass diese gleich im Triple kommt ist auch fr die Hauptstdter sicherlich berraschend. Im Derby auswrts gegen Rayo Vallecano war man chancenlos mit 0:4 und auch beim 1:3 gegen CD Legans machte man zuhause keine gute Figur. Als wre dies nicht genug, blieb der Auswrtseffort gegen Sevilla FC mit 2:4 unbelohnt. Damit kassierte man innert eines ZATs 11 Gegentore und hat sein Gegentorkonto fast verdreifacht.

Real San Sebastian (16 Pkt.) schafft den massiven Sprung von Platz 11 auf Platz 3 und damit katapultieren sich die Basken auf einen mglichen Champions League Platz. Sie gewinnen trotz nur einem Heimspiel alle ihre 3 Spiele und machen damit den Patzer gegen Atletico Madrid (zuhause 1:2) wieder wett! Gegen Espanyol Barcelona gab es auswrts einen 4:1 Auswrtssieg. brigens den ersten der Saison! Gegen Vizemeister Granada konnte man auswrts mit 2:1 gleich nachdoppeln.Wird man die drei Spiele Siegesserie am nchsten ZAT fortsetzen knnen?

Rayo Vallecano (15 Pkt.) verliert einen Platz... reduziert aber den Rckstand auf die Spitze von 7 auf 4 Punkte. Auch sie konnten es sich nicht nehmen, einige Worte zum China-RB-Skandal zu verlieren. Sie sprechen sich von jeglicher Beteiligung frei. Aber auch ein Trump macht dies noch fters und dies macht ihn nicht glaubwrdiger... also was hier noch in der Saison kommen mge, drfte interessant werden. Auch fr ein Vallecano.
Vallecano hat derweil drei Heimpunkte an diesem ZAT heimgefahren beim 4:0 Derbysieg gegen Atletico Madrid. Beim Auswrtsduell gegen Vorstadtverein CD Legans gab es nur eine 0:1 Auswrtsniederlage.

Athletic Bilbao (15 Pkt.) macht an diesem ZAT gleich drei Pltze gut und schafft wieder einigermassen den Anschluss an die Spitze. Sie konnten damit zum zweiten Mal in Folge ihre Tabellenposition stark verbessern. Knnte das die Saison fr die Basken werden? Neben dem Heimsieg erspielte man sich im Baskenderbygegen CA Osasuna ein 4:3 Auswrtssieg! Fr sie ist es bereits der zweite der Saison. Nchste Woche geht es fr die Basken gegen den Tabellenleader und zweifellos einem Klassiker gegen Real Madrid.

Espanyol Barcelona (14 Pkt.) verliert zwei Pltze. Belegt aber mit Platz 6 den letzten EC-Platz. Die Katalanen bestechen mit ihrer herausragenden Defensive. Sie kassierten in 9 Spielen gerade mal 10 Gegentore, was bisher Spitzenwert in der Liga ist. Doch das feiht nicht vor Heimniederlagen, wie dieser ZAT gezeigt hatte. Gegen Real San Sebastian gab es die erste und auch sehr klare 1:4 Heimniederlage. Immerhin blieb man mit dem 1:0 Heimsieg gegen Villarreal nicht punktelos.

Auch beim Neuling Taurus bei CD Legans (14 Pkt.) ist ein Knoten geplatzt. Nach zwei ZATs knapp am Tabellenstrich ist man nun explodiert und hat gleich 7 Pltze gut gemacht! Auch sie brillieren an diesem ZAT mit 3 Siegen. Allerdings hatten sie auch zwei Heimspiele zu spielen, wo man unter anderem in einem Derby mit Vallecano mit 1:0 siegen konnte. Auch im zweiten Derby gegen Atletico Madrid konnte man auswrts den ersten Sieg einfahren und gewann mit 3:1.

UD Las Palmas (13 Pkt.) schnuppert weiterhin an den EC-Pltzen mit Platz 8, verliert aber einen Platz gegenber der Vorwoche. Sie holen sich an diesem ZAT 4 Punkte bei nur einem Heimspiel. Es war der erste Nadelstich der Saison, der auswrts allerdings nur halb belohnt wurde. Sie holten sich nur ein 4:4 Unentschieden gegen Celta Vigo. Gegen CA Osasuna konnte man zuhause einen 1:0 Heimsieg holen.

Sevilla FC (13 Pkt.) ist weiterhin stark im Mittelfeld engagiert. Nach Platz 9 im ersten ZAT, hiess es Platz Platz 10 letzte Woche und nun ist man wieder auf Platz 9. Sicherlich kein schlechtes Resultat fr einen Aufsteiger. Sie gewinnen an diesem ZAT ihre beiden Heimspiele und konnten dabei wieder einmal einen Heimangriff von Atletico Madrid mit 4:2 gegen Atletico Madrid abwehren.
Schafft Trainer juve2004 am nchsten ZAT den endgltigen Durchbruch? Denn bei dieser Ausgangslage kann es schnell in beide Richtungen gehen.

VizemeisterGranada (12 Pkt.) vermochte bisher noch nicht wirklich zu berzeugen in dieser Saison. Doch das war auch schon letzte Saison der Fall und am Schluss wussten wir ja wie es ausgegangen ist. Sie verlieren gegenber der Vorwoche 4 Pltze und sind nur noch auf dem 10. Platz. Sie hatten wohl auf neun Punkte an diesem ZAT spekuliert, aber stattdessen gab es nur deren drei. Gegen Real Madrid konnte man auswrts keine Punkte einfahren und verlor mit 2:3. Und bei den beiden Heimspielen gewann man nur eines. Gegen Real San Sebastian verlor man zum ersten in dieser Saison zuhause mit 1:2.
Nchste Woche kommt es zum Andalusienderby zuhause gegen Betis Sevilla.

Deportivo La Coruna (12 Pkt.) erholte sich vom NMR der letzten Woche. Sie geben ihren Abstiegsplatz ab und machen gleich 4 Pltze gut. Der Meister konnte nach 4 sieglosen Spielen endlich wieder zum Siegen zurck finden. Man gewann mit 3:0 gegen Villarreal und konnte zuhause gegen UD Las Palmas mit demselben Resultat gleich nachdoppeln. Gegen Betis Sevilla konnte Trainer Fenris gar den ersten Auswrtspunkt der Saison einfahren beim 2:2.

Nach einem verheissungsvollen Start muss Celta Vigo (12 Pkt.) gleich 7 Pltze abgeben. Ein grauenvoller ZAT fr Neutrainer Armin, der pltzlich wieder gegen den Abstieg kmpfen muss. Und dies trotz zwei Heimspielen! Allerdings hatte Celta auch mit vielen Gegentoren an diesem ZAT zu kmpfen: Gegen UD Las Palmas und FC Barcelona gab es zuhause lediglich teure und unbefriedigende 4:4 Unentschieden. Nach 3 Unentschieden in den letzten vier Spielen muss sich Celta wieder etwas einfallen lassen. Auch wenn jeweils ein Punkt besser als nichts ist...

FC Barcelona (10 Pkt.) gelang der Befreiungsschlag (noch) nicht. Sie verbleiben weiterhin auf dem 13. Tabellenplatz und weiterhin nur einen Punkt vor dem Abstiegsplatz. Trainer 2Bad4u versuchte es zumindest aus dem Loch rauszukommen, aber die anhaltende Negativpresse und das praktisch ligaweite ausbuhen der Mannschaft in den Stadien scheint Wirkung zu zeigen. Derweil versucht man dem ewigen Konkurrent Real Madrid mit Schlafmitteln den Wind aus den Segeln zu nehmen, doch das Red Bull scheint in Spanien strker zu sein.
An diesem ZAT holte man sich neben dem Heimsieg auch ein teures 4:4 auswrts gegen Celta Vigo.

Villarreals (10 Pkt.)Achterbahnfahrt geht weiter... Nach dem Abstiegsplatz nach dem ersten ZAT mit Platz 15, schaffte man letzte Woche den grossen Sprung auf Platz 9 und nun ist man wieder kurz vor der Abstiegszone. Peppo ist zumindest guter Hoffnung und hofft auf einen Steigerungslauf wie man ihn von Bilbao kennt.
Viel falsch gemacht hat man an diesem ZAT nicht... Sie holen sich die erwarteten 3 Heimspielpunkte an diesem ZAT beim 3:0 gegen Leader Real Madrid. Nchste Woche kommt es zum Abstiegsduell auswrts gegen Betis Sevilla.

CA Osasuna (9 Pkt.) verliert an diesem ZAT drei Pltze und findet sich erstmals auf einem Abstiegsplatz wieder. Die Basken patzten an diesem ZAT bereits zum zweiten Mal zuhause! Gegen Athletic Bilbao verlor man zuhause im Derby mit 3:4 und damit resultieren an diesem ZAT nur deren 3 Punkte trotz zwei Heimspielen. Fr Trainer Schnittmaschinesyro sicherlich nicht ein optimaler Einstieg in Spanien...

FrBetis Sevilla (5 Pkt.) spitzt sich die Lage zu. Zum dritten Mal in dieser Saison heisst es die Rote Laterne fr Betis Sevilla. Nicht nur im Pokal hat man also Mhe, sondern auch in der Liga... Die Begrssung in Spanien ist leider nicht so warm, wie man es vermuten mchte... 28 Gegentore in 9 Spielen macht ein Durchschnittsgegentorverhltnis von etwas mehr als 3 Gegentoren pro Spiel. Neutrainer Ori gibt sich allerdings kmpferisch und aus Sicht des Ligaleiters hofft man, dass diese Motivation noch anhlt...
An diesem ZAT gab es nur einen Punkt aus dem 2:2 zuhause gegen Deportivo La Coruna.

Nichts neues in Spanien

Iceman_1990 fr Spanien am 04.06.2017, 17:57

Das Trio aus Madrid dominiert die Liga nach wie vor nach Belieben. Obwohl... es ist ja nur ein Team, welches allen anderen zeigt, wo der Hammer hngt und bisher nicht einen Verlustpunkt eingefahren hat! Auch die Vorwrfe aus Madrid waren auch diese Woche ein Thema in der anscheinend die halbe Liga drin verwickelt sind und natrlich wurde in dieser Woche erstmals Europacup gespielt mit beiden Vereinen aus Barcelona!
Der erste NMR der Saison ist Tatsache! Es trifft Meister Deportivo und diesmal stimmt es auch, weill ich das Postfach bestimmt 5 Mal kontrolliert habe ;)


Atletico Madrid (18 Pkt.) hat sich nach 6 Spielen einen grsseren Vorsprung von bereits 5 Punkten auf Platz 2 erarbeitet. Auch an diesem Wochenende gab es den perfekten 9-Punkte-ZAT und dies trotz zwei Auswrtsspielen. Die Opfer waren Athletic Bilbao und Real San Sebastian mit zwei 2:1 Siegen. Wer kann den Hhenflug von Trainer Mr. J und Atletico Madrid stoppen?Vielleicht wird es ja der Tabellendritte Rayo Vallecano sein? Denn zu diesem Derby und Spitzenkampf muss Madrid hin.

Real Madrid (13 Pkt.) folgt bereits mit einem grsseren Rckstand. Aber die Kniglichen konnten einen Platz gut machen, nach dem usserst starken 3. Platz von letzter Woche. Auch in dieser Woche sparte man nicht mit Anschuldigungen und zieht nicht nur den Verband, sondern auch die Trainer sf und Peppo mithinein. Seitens des Verbandes hatte man nur ein Lachen fr die Anschuldigungen brig und lies verlauten: "Ha! Vor lachen ht ich mich fast an meinem Red Bull verschluckt." So unterhaltsam es neben dem Spielfeld zu und her geht, so unspektakulr geht es neben dem Platz her. 6 Punkte aus zwei Heimspielen!

Rayo Vallecano (12 Pkt.) gibt dagegen den zweiten Platz ab und nach dem Punktegleichstand von letzter Woche mit dem Leader betrgt der Rckstand bereits 6 Punkte. Sie hatten eine durchzogene Folgewoche nach dem perfekten ZAT. Sie holen sich drei Punkte bei einem Heimspiel. Verlieren aber ihr Heimspiel gegen Athletic Bilbao mit 2:1, nur um dann gegen FC Barcelona mit 4:3 auswrts zu gewinnen. Somit erhlt Cord Reck den Status quo aufrecht.
Nchste Woche macht man sich zum Spitzenkampf gegen Leader Atletico Madrid bereit. Sie haben gleich am ersten Spieltag die Chance Atletico die erste Niederlage zuzufgen.

Espanyol Barcelona (11 Pkt.) hatte an diesem ZAT ein wenig Glck. Sie erobern sich zwei Pltze und sind neu auf dem 4. Platz. Sie holen sich 7 Punkte an diesem ZAT aus zwei Heimspielen. Sie profitierten im Klassiker gegen Deportivo La Coruna von einem NMR und konnten so den bereits zweiten Auswrtspunkt in der laufenden Saison holen, auch wenn es dieses Mal mit Glck verbunden war.
In der Europa League Qualifikationhatte Espanyol noch einenverhaltenen Start. Zuhause gegen die Balkaner Shachtjor Donetsk gab es zuhause einen klaren 3:0 Heimsieg, aber auswrts gegen die Schotten Queens Park in Glasgow verlor man mit demselben Resultat. So ist man mit 3 Punkten auf dem 3. Platz in der 5er-Gruppe, der gerade noch fr Europa League Playoffs reichen wrde und mit 2 Punkten Vorsprung auf Platz 4. Nchste Woche trifft man auswrts auf FC Porto und zuhause auf die Dnen FC Bronshoj aus Kopenhagen,

Celta Vigo (10 Pkt.) verliert einen Platz gegenber der Vorwoche und ist "nur" noch auf dem 5. Platz. Eigentlich ein Erfolgserlebnis fr Trainer Armin in Galicien, der die Motivation auch mit der Zeitung zeigt. Vielleicht haben sich da ja zwei gefunden. An diesem ZAT gab es 4 Punkte fr Celta. Nach dem erwarteten Heimsieg holte man sich auswrts auch noch ein 3:3 gegen Betis Sevilla. Damit hat auch Vigo den ersten Auswrtspunkt in der Tasche.

Granada (9 Pkt.) macht gleich 4 Pltze gut und erobert sich den letzten EC-Platz. Dies heisst natrlich zu diesem Zeitpunkt in der Liga noch nichts, doch der grosse Rckstand auf die Spitze drfte die ambitionierten Andalusier doch ein wenig wurmen. Der zweifache Meister beschrnkte sich in den ersten zwei ZATs auf den Gewinn der Heimspiele. Und dies war auch an diesem ZAT nicht anders: 6 Punkte gab es aus zwei Heimspielen!

UD Las Palmas (9 Pkt.) macht ebenfalls vier Pltze gut und ist auf dem 7. Platz. Auch Las Palmas verfolgt die Strategie von Granada und beschrnkt sich auf den Gewinn der Heimspiele. Eigentlich nichts neues von Capsoni und den Kanaren. Ist man sich dies ja aus den vergangenen Saisons gewhnt. So gewinnen sie die zwei Heimspiele an diesem ZAT gegen Rayo Vallecano und Deportivo La Coruna mit 4:0.

Athletic Bilbao (9 Pkt.) macht gleich 5 Pltze gut und ist neu auf dem 8. Platz. An diesem ZAT kmpften sie ein wenig mit sich selbst und der effizienten Spielweise. Zwar kam man auswrts gegen Rayo Vallecano zum gnstigen 2:1 Auswrtssieg, verlor dafr mit demselben Resultat gegen Atletico Madrid zuhause. Man hatte gar Glck, dass man gegen CD Legans ein wenig mit Marge spielte und mit 3:2 gewonnen hatte. Das zweite Baskenduell der Saison steht nchste Woche an: Bilbao trifft auswrts auf CA Osasuna!

Villarreal (7 Pkt.) ist bemht den Fehlstart wieder wett zu machen und der erste Schritt ist gelungen! Sie geben den Abstiegsplatz ab und schnuppern mit Platz 9 gar wieder an den EC-Pltzen. Doch auch an diesem ZAT wurde dem Team aus Valencia nichts geschenkt. Die beiden Heimspiele gegen CA Osasuna und Sevilla FC gewann man hart erkmpft mit "nur" 3:2.

Sevilla FC (7 Pkt.) prsentiert sich in dieser Woche als bestes Team, der von einem Liganeuling gesteuert wird. Zwar ist Platz 10 nicht berragend, aber das ist wohl das berhmte Begrssungskomitee der alteingesessenen Spanier. Der erste Versuch von juve2004 ein Auswrtsspiel zu gewinnen blieb mit 2:3 gegen Villarreal unbelohnt. Dafr wurde das erste Stadtderby gegen Betis Sevilla zuhause mit 3:2 gewonnen. Wohl ein Sieg mit sehr grosser Symbolik fr Sevilla.Wird der Aufsteiger nun am nchsten ZAT auswrts zuschlagen? Man trifft auswrts auf das geschwchte FC Barcelona.

Real San Sebastian (7 Pkt.) verliert gegenber letzter Woche gleich 3 Pltze. Das Team um Manni hatte an diesem ZAT einen kleinen Rckschlag zu verkraften. Sie gewinnen zwar das Heimspiel gegen den FC Barcelona mit 1:0, aber verloren dafr das zweite Heimspiel gegen Atletico Madrid mit 1:2. So resultieren also nur 3 Punkte aus zwei Heimspielen.

CA Osasuna (6 Pkt.) hlt den 12. Platz, aber ob dies als Erfolg gewertet werden kann, ist eine andere Frage. Auch fr Trainer Schnittmaschinesyro zhlte man am ersten ZAT wohl eher Lehrgeld. Man war bemht den Fehler mit der Heimniederlage von letzter Woche wieder wett zu machen, aber die 2:3 Niederlage gegen Villarreal reichte dafr nicht. Immerhin holten sie sich das Minimum von 3 Punkten beim 3:0 Heimsieg gegen Granada. Am nchsten ZAT kommt es zum Baskenderby gegen AThletic Bilbao (zuhause).

Einen tiefen Fall gab es fr den FC Barcelona (6 Pkt.)! Sie wurden gleich um 8 Pltze zurckversetzt und grssen nur noch vom 13. Platz aus. Die hinteren Pltze erinnern wohl an die letzten Saisons, wo man hnliche Pltze innehatte. Wird Barcelona wieder gegen den Abstieg kmpfen mssen? Vielleicht zeigt ja die mediale Zermrbungstaktik von der Konkurrenz aus Madrid Erfolg? Wer weiss... aber wichtig ist, dass die Katalanen den Spiess umdrehen mssen.
An diesem ZAT verloren sie alle 3 Spiele, darunter auch das Heimspiel gegen Rayo Vallecano mit 3:4.
Auch das zweite Team aus Barcelona hatte in der Europa League Qualizu tun. Fr sie lief es deutlich besser als fr den Stadtrivalen, denn sie holten sich die vollen 6 Punkte. Gegen die Tschechen Arsenal Ceska Lipa holte man zum Auftakt gleich den wichtigen 4:3 Auswrtssieg und doppelte beim Heimspiel gegen die Luxemburger Differdange (1:0) gleich nach. So holt man sich mit 6 Punkten Platz 1 mit 3 Punkten Vorsprung auf den 4. Platz. Die Gegner am nchsten ZAT heissen SC Heerenveen aus Holland (zuhause) und LASK Linz aus sterreich (auswrts).

CD Legans (5 Pkt.) kmpft weiterhin wacker gegen den Strich. Sie halten den 14. und damit letzten Platz vor den Abstiegspltzen. Wieder blieben die Bemhungen auswrts zu punkten unbelohnt. Sie verloren trotz grosser Einsatzbereitschaft mit 2:3 gegen Sevilla FC und Athletic Bilbao. Aber immerhin schaffte Taurus mit den Vorstadtmadrilenen etwas historisches: Der erste Sieg in der Primera Division ist fr CD Legans Tatsache! 3:0 hiess das Endresultat beim Heimspiel gegen UD Las Palmas. Nchste Woche heisst es Derbytime: Auswrts trifft man auf Atletico Madrid und zuhause auf Rayo Vallecano.

Deportivo La Coruna (5 Pkt.) sorgt fr den ersten NMR der noch jungen Saison. Der Meister fllt damit von Platz 7 auf den 15. Platz zurck und drfte sich von der Mission Titelverteidigung wohl verabschieden. Immerhin holte man sich einen Punkt beim 0:0 gegen Espanyol Barcelona.

Betis Sevilla (4 Pkt.) ist weiterhin Tabellenletzter. Der teure Aufwand von Ori wird nicht belohnt angesichts der vielen Gegentore. Aber immerhin... man holte sich an diesem ZAT die ersten Punkte der Saison. Gegen CD Leganes holte man sich einen 3:2 Heimsieg und gegen Celta Vigo aber nur einen 3:3 Heimunentschieden. Auswrts wurde man bei der 2:3 Auswrtsniederlage im Derby gegen Sevilla wieder nicht belohnt.

Zum Saisonstart: Madrilenische Dominanz!

Iceman_1990 fr Spanien am 28.05.2017, 19:38

hnlich turbulent wie die Zwischensaison geht auch der Saisonstart ber die Bhne. In acht der insgesamt 24 Spiele konnte das Auswrtsteam punkten. Und ganz ohne NMR blieben wir leider nicht verschont... Es traf den Vizemeister Granada F.C. berraschenderweise, der zwar ein Artikel geschrieben hatte, aber nicht gesetzt hatte. Gleich alle drei Madrilenischen Stadtvereine machen Platz eins bis drei untereinander aus! Und auch der EC beginnt bald, wo die beiden Vereine aus Barcelona eingreifen werden. Wie haben sich unsere Neulinge am ersten ZAT bewiesen und wer hat einen Fehlstart erwischt?

Der erste Leader der Saison heisst Atletico Madrid (9 Pkt.) der als eines von zwei Teams die volle Punktzahl holte.Seine zweite Saison bei den Madrilenen war ein voller Erfolg, welche man letzte Saison mit dem Champions League Quali-Teilnahme krnen konnte. Nun holt man sich bereits den ersten Auswrtssieg gegen die Neulinge Betis Sevilla (4:3). Was liegt in dieser Saison fr die Hauptstdter drin? Greift man nach grsserem? Die Meisterschaft?

Den Titel des ewigen zweiten, konnte Rayo Vallecano (9 Pkt.) eindrcklich niederlegen mit dem Gewinn der Europa League. Obwohl die Liga sicherlich nicht so verlaufen ist, wie man es wollte. Scheiterte man als Topfavorit am letzten ZAT und schloss "nur" als Tabellendritter ab. Die Suche nach dem ersten nationalen Titel fr die Madrilenen geht also weiter. Die Madrilenen haben die Saisonpause auf jedenfall fr Verstrkungen genutzt und sind mit Platz 2 schon sehr gut gestartet.Sie besiegten Villarreal mit 2:1 auswrts.

Voller Tatendrang ist sicherlich auch Real Madrid (7 Pkt.),die nach einer erneut eher enttuschenden Saison aus der vollen Liga nochmals Kraft schpfen mchten und endlich mal wieder nach den EC-Pltzen greifen mchte. Doch... grssere Schlagzeilen machen wohl die Zeitungsartikel und der Zwist mit dem FC Barcelona. Werden hier Fake News verbreitet oder Tatsachen? Man ist gespannt auf die Reaktion der Katalanen. Man munkelt zumindest, dass bei Mythos das gleiche Team dahinter steckt, die bereits President Trump beraten haben.
Zumindest ein erster Paukenschlag wurde am ersten ZAT verteilt, der CA Osasuna auswrts mit 4:3 besiegen konnte und Sevilla immerhin ein 2:2 auswrts abringen konnte.

Auch in Celta Vigo (6 Pkt.)gab es einen grsseren Paukenschlag mit dem Rcktritt ihres Langzeittrainers Horror und der vllig berraschenden Verpflichtung von Armin. Wird Armin in die grossen Fussstapfen von Horror treten knnen oder wird man beim ambitionierten Team scheitern? Bekannt war ja Armin besonders als Meister des Klassenerhalts, aber das wird in Galicien wohl nicht genug sein, hat man ja noch das Pokalfinale der letzten Saison im Kopf. Auch Armin hlt sich hierbei bedeckt und mchte wohl lieber Taten als Worte sprechen lassen. Mit Platz 4 ist ihm dies ja bereits gelungen! Sie gewannen beide Heimspiele und konnten ein Angriff von Espanyol Barcelona abwehren (3:2).

FC Barcelona (6 Pkt.) ging auch letzte Saison mit einem Titel nach Hause. Es war die Titelverteidigung im Mittelmeerpokal und es ist bereits die vierte Saison in Folge, in der man bereits mindestens einen Titel gewinnen konnte. Gespannt ist man entsprechendauch diese Saison auf die ambitionierten Katalanen und vor allem die Aufklrung der Verbindungen von 2Bad4u und Red Bull, welche durch Real Madrid publik wurden.
Auch Barcelona war darauf bedacht die Heimspiele zu gewinnen und roch den Angriff von Betis Sevilla, den man mit 3:2 besiegen konnte.
FC Barcelona darf auch in der Europa League Qualiran. Sie treffen in Gruppe 4 auf die Tschechen FK Arsenal Ceska Lipa, die Hollnder SC Heerenveen, die Luxemburger Differdange und die sterreiche LASK Linz.

CD Legans (5 Pkt.) schafft es als erster Erster Neuling auf Platz 6 und wie kann es nicht anders sein... auch sie kommen aus der Nhe der Hauptstadt! Taurus, der aus Ferencvaros Budapest nach Spanien gestossen ist, bringt einen balkanischen Pokalsieg mit und damit ist er sicherlich in guter Gesellschaft in unserer erfolgreichen Liga.Wir drfen gespannt sein, wie er sich hier einfgen wird.
Zumindest hat er beim Aufsteiger noch keine Saisonniederlage eingefahren! Auswrts haben sie gegen NMR Team Granada den ersten Auswrtssieg mit 1:0 eingefahren und gegen Espanyol und Villarreal gab es zuhause "nur" 2:2 Unentschieden.

Espanyol Barcelona (4 Pkt.) schaffte es letzte Saison, sich endlich mal wieder fr den EC zu qualifizieren, nach ber einem Jahr Abwesenheit. Obwohl mehr Glck als Verstand dabei war, wurde dies ja nur durch den Europa League Gewinn von Rayo Vallecano mglich gemacht.Ungewohnt angriffig gaben sich die Katalanen bereits zu ZAT eins. Es hat aber nur gegen CD Leganes beim 2:2 gefruchtet. Gegen Celta Vigo zog man dagegen den krzeren (3:2).
In der Europa League Qualifikation trifft Espanyol Barcelona in Gruppe 5 auf die Dnen Bronshoj BK, die Schotten Queens Park FC, die Balkaner Schachtjor Donetsk und schlussendlich im Iberischen Duell auf die Portugiesen FC Porto.

Der frisch gebackene und usserst berraschende Meister der letzten Saison Deportivo La Coruna (4 Pkt.) landet zum ersten ZAT nur im Mittelfeld. Sonst ist man sich von den Galiciern einen starken Start gewohnt. Sie blieben aber hinter den Erwartungen zurck und haben nur 4 Punkte aus zwei Heimspielen geholt. Gegen Real San Sebastian holte man zuhause nur ein 3:3 Unentschieden. Ist mit dem lang ersehnten Meistertitel vielleicht die Luft raus? Hat man das erreicht was man wollte? Man darf gespannt sein auf die Saison des Meisters!

Real San Sebastian (4 Pkt.) erregte mit der Verpflichtung des, zuvor in sterreich ttigen Trainers Manni fr Aufsehen. Die Basken hatten ja mit dem Beinaheabstieg letzte Saison einiges noch gut zu machen und vielleicht gelingt dies ja mit der Verstrkung. Mit Platz 9 nach den ersten 3 Spielen ist man ja immernoch in Schnupperdistanz zu den EC-Pltzen und man vermochte ja auch schon zu berzeugen beim 3:3 auswrts beim Meister Deportivo. Dennoch... die Abstiegsgefahr ist auch bei den Basken gross, da sie traditionell ein Team sind mit einer schwachen Verteidigung.

Sevilla (4 Pkt.)-Trainer juve2004sorgte auf der anderen Seite der Welt, den Russen Lutsch-Energija-Wladiwostok vor allem durch seine Pokaltaktik fr aufsehen.Entsprechend ist man gespannt, ob auch in Spanien die gleiche Taktik gefahren wird. Der Saisonstart fr die Andalusier verlief zumindest noch nicht so nach Plan, haben sie nur ein 2:2 zuhause gegen Real Madrid gespielt. Das erste Andalusienderby konnte man gegen NMR-Team Granada allerdings mit 2:0 gewinnen. Und nchste Woche steht gleich ein nchstes an! Es geht gegen den Stadtrivalen Betis zuhause, die noch einiges gut zu machen haben.

UD Las Palmas (3 Pkt.) hat eine starke Saison hinter sich gebracht, konnte man sich mit Platz 5 den Euro-League-Playoffplatz sichern. Nun gilt es fr die Kanaren dieses Resultat zu besttigen vor einer weitaus volleren Liga. Von ihnen ist man ja eine gewohnt konservative Spielweise gewohnt mit kleinen akzentuierten Nadelstichen. Doch an diesem ZAT blieb es bei der konservativen Spielweise. Sie sichern sich bei ihrem einen Heimspiel gegen FC Barcelona die 3 Heimpunkte (3:0).

CA Osasuna (3 Pkt.) hat ebenfalls eine schwierige Zwischensaison hinter sich, mit dem Abgang ihres Langzeittrainers Armin und der Verpflichtung von Schnittmaschinesyro von Levski Sofia (BAL). Der Trainer verzichtet dafr sogar auf einen EC-Platz, den man im Balkan erobert hatte. Vielleicht ja ein gutes Zeichen fr das Team aus Pamplona, die unter Armin ja sonst mehr fr ihren Kampf um den Klassenerhalt bekannt waren.Der erste ZAT verlief zumindest nicht so erfolgreich, denn sie verloren zuhause mit 3:4 gegen Real Madrid und blieben bei ihren drei Heimpunkten aus dem anderen Heimspiel.

Athetic Bilbao (3 Pkt.) konnte eine durchschnittliche letzte Saison mit einem abermaligen Pokalsieg retten. Es ist bereits der dritte unter sf. Doch in der Liga scheiterte man mal um mal im Kampf um den grossen Titel. Ein Schicksal, dass man sich mit Villarreal teilen muss. Man erinnert sich gerne an die Zeiten der gemeinsamen Duelle. Auch Trainer sf freut sich ber die volle Liga und schraubt die eigenen Ansprche mit dem Ligaerhalt zurck. Aber ein EC-Platz sollte eigentlich zumindest drinliegen fr die Basken. An diesem ZAT beschrnkte man sich aufs Sparen und gewann das Heimspiel gegen UD Las Palmas mit 1:0. Das erste Baskenderby ging auswrts dafr mit 0:2 gegen San Sebastian verloren.

Auch fr Villarreal (1 Pkt.) ging eine usserst schwierige Saison zu Ende... sie verpassten erstmals seit 7 Saisons die EC-Qualifikation. Nun muss sich Trainer Peppo was einfallen lassen um das auseinanderfliegen des Teams zu verhindern, sonst wird ihm dies frher oder spter den Kopf kosten. Immerhin kann man sich nun auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und das wre die Liga, doch auch hier verlief der Start nicht wunschgemss. Gegen Rayo Vallecano sah man zuhause den krzeren (1:2) und auswrts gab es neben der 2:4 Niederlage gegen Atletico Madrid "nur" ein 2:2 auswrts gegen Legans. Das gelbe U-Bootbraucht dringend eine Motivationsspritze.

Granada (0 Pkt.) sorgte an diesem ZAT mit einem NMR fr Aufsehen. Die Gerchte um einen Wechsel nach Mallorca und Arosa verdichten sich aber durch den geschriebenen Zeitungsartikel. Vielleicht wurde deswegen das eigene Team vergessen? Die Quittung fr den Vizemeister heisst null Punkte, Platz 15 und die erste Heimniederlage gegen CD Legans (0:1). Wird Arosa nchste Woche wieder fest im Trainerstuhl sitzen?

Fr Ori und Betis Sevilla (0 Pkt.)ist es ein bitterer Start. Ori ist der einzige Neuling, der noch keine Trainererfahrung bei Torrausch hatte und dies nutzten die gegnerischen Trainer aus mit einer Gegentorpackung! Mit 12 Gegentoren ist dies Negativbestwert und ein Gegentorschnitt von 4 pro Spiel. Sicherlich keine schne Begrssung! Auswrts verloren die Andalusier gegen FC Barcelona (2:3) und Rayo Vallecano (2:5) und auch zuhause sah man sich einer bitteren Niederlage konfrontiert: Ein 3:4 gab es gegen Atletico Madrid. Wurde die Motivation und Enthusiasmus nun aus den Andaluisern geschossen? Wir hoffen nicht, da die Saison ohnehin noch jung ist!

Spanien Ticker zur Saison 2017-2

Iceman_1990 fr Spanien am 23.04.2017, 11:49

Auch in Spanien bleibt es in der Saisonpause nicht ruhig. Hier die wichtigsten News rund um unsere Teams:

-Auch der letzte spanische Verein erhlt einen Trainer! CA Osasuna verpflichtet Schnittmaschinesyro!Auch er kommt nach einem gescheiterten Transfer (Italien) zu CA Osasuna. Zuvor war er ca. 1.5 Jahre bei Levski Sofia und verzichtet dafr auf einen EC-Platz. Damit wurden in der Saisonpause alle vier freien Vereine besetzt! Ich wnsche allen Neulingen und natrlich alten Trainern viel Glck fr die kommende Saison!

-Aufsteiger CD Legans verpflichtet Trainer Taurus!Nach dem gescheiterten Transfer nach Italien hat Trainer Taurus nach 1.5 Jahren bei Ferencvaros Budapest (Balkan) beim Aufsteiger CD Legans angeheuert und wird damit der erste Trainer berhaupt fr die Vorstadt-Madrilenen! Bei Ferencvaros konnte man einmal den nationalen Pokal gewinnen! Nur noch ein Team frei in Spanien!!!

-Betis Sevilla engagiert Ori! Und damit erhlt ein Neuling die Chance bei den Stdtern. Letzte Saison ist man mit Neuling Saarlodri sehr gut gefahren, bis man die letzten zwei ZATs alleine gelassen wurde. Auf jedenfall auch ihm viel Glck in Spanien!

-juve2004 stsst von Russland zum Aufsteiger Sevilla!Nach zwei Jahren bei den Russen Lutsch-Energija Wladiwostok auf der anderen Seite des Erdballs verschlgt es juve in wrmere Gefilde zu Sevilla!Viel Glck in einer der besten Ligen des Torrausch-Universums!

-ES IST VOLLBRACHT! Glckwunsch an Cord Reck und Rayo Vallecano!! Der erste Titel fr ihn und Rayo ist gleich ein Grosser und schaffen damit das Kunststck was zuvor nur Villarreal vergnnt war. Sie haben mehr internationale als nationale Titel. Die Krnung der starken spanischen Leistungen! Es ist nebenbei erst der zweite Europa League- zuvor UEFA-Pokal-Titel fr Spanien (Nach Villarreal in der Saison 2006-2).

Was bedeutet der Titel fr Spanien? Nun... fr Cord Reck und Rayo heisst es die direkte Champions League Qualifikation und ein deftiges Extra-TK fr nchste Saison. Atletico Madrid darf sich freuen, denn es erbt dafr den Champions League Quali Platz von Rayo und UD Las Palmas im Gegenzug den EL Playoffplatz von Atletico. Und Zuletzt... Espanyol darf in der EC-Quali mittun ;)

-Erfolgstrainer Horror hat sein Amt per sofort (aufgrund beruflicher Engpsse) niedergelegt. Nach ber 6 Jahren bei Torrausch. Ich wnsche ihm viel Erfolg und hoffe, dass wir ihn bald wieder sehen! Zwei Meistertitel und einen Pokalsieg konnte Horror in Spanien gewinnen.

- Trainer Armin wechselt nach sieben Saisons bei CA Osasuna zu Celta Vigo! Wir bleiben bei 4 freien Teams und natrlich viel Glck beim neuen Traineramt in Galicien.